Nuki Smart Lock – Das smarte Türschloss

0
Nuki Smart Lock

Es wird in der heutigen Zeit immer wichtiger sich selbst und sein Hab und Gut richtig zu schützen. Dies sollte bereits an der Haustür beginnen und im Wohnbereich nicht enden. Das richtige Türschloss kann mit unter Leben retten. Hier kommen Schlösser wie das Nuki Smart Lock ins Spiel. Es reagiert über eine App auf dem Smartphone und kann Türen öffnen und wieder verschließen. Das Smart Lock ist sowohl mit Google Home, als auch mit Alexa kompatibel.

Nuki

Bei Nuki handelt es sich um eine Firma, die es seit 2013 in Graz / Österreich gibt. Von Anfang an widmete man sich hier dem Wunsch, auf physische Schlüssel komplett zu verzichten.  Im Mai 2015 wird das Nuki Smart Lock erstmals über Kickstarter verkauft und entwickelt sich sofort zum großen Erfolg. Im Juli 2015 wird der Name von Noki auf Nuki geändert und ist seither auf dem Markt als Nuki Smart Lock bekannt. Jahr für Jahr weitet sich der Kundenkreis auf die europäischen Länder aus. Dazu gehört unter anderem auch die Schweiz, die seit 2017 beliefert werden kann.

Nuki Smart Lock – Der intelligente Schlüssel

Bluetooth TürschlossDank dem Nuki Smart Lock kann das eigene Smartphone als intelligenter Schlüssel fungieren. Sobald die Nuki App programmiert und das Schloss installiert wurde, sperrt es dann die Tür auf wenn sich der Bewohner nähert und verschließt die Tür beim Verlassen der Immobilie. Dabei ist keine Handbewegung nötig. Die App ist sowohl mit iOS, als auch mit Android kompatibel und öffnet auch dann die Tür, wenn gerade beide Hände mit Einkäufen belegt sind. Das Nuki Smart Lock erkennt das Smartphone, welches sich in der Hosen- oder Handtasche befindet. Kein Suchen nach Schlüsseln ist da nur ein gutes Argument. Die Sicherheit, die das Nuki Smart Lock bietet ist ebenso zukunftsweisend. Der Inhaber kann jederzeit, über ein speziell geführtes Protokoll nachsehen, wer sich in der Wohnung befindet und wer sich alles Zutritt verschafft hat. Auch kann er Personen den Eintritt gestatten, oder sogar verwehren.

Im Lieferumfang ist zunächst einmal das Smart Lock enthalten, aber auch 4 AA Batterien und eine Montageplatte. Zusätzlich gibt es dazu noch die Montageanleitung.

Highlights

  • Steuerung erfolgt bequem über Smartphone
  • Mit Google Home und Alexa kompatibel
  • Zu jeder Zeit und von jedem Ort aus steuerbar
  • Durch Nuki App einfach zu bedienen
  • Einfaches hinzufügen von Familie oder Gästen
  • Auf Wunsch Tür öffnen und verschließen durch Wischtechnik
  • Nuki Bridge WLAN Erweiterung

 

So wird das Nuki Smart Lock montiert

Nuki Smart Lock InstallationUm das Nuki Smart Lock zu montieren stehen zwei Varianten zur Verfügung. Es gibt die Möglichkeit die Platte samt Elektronik auf das normale Türschloss zu kleben, oder zu schrauben. Wenn der Schließzylinder 3 cm oder mehr aus dem Schloss schaut, ist es ratsam die Methode mit Schrauben zu wählen. Bei allen anderen Zylindern kann geklebt werden. Der Kleber lässt sich dabei rückstandslos von der Tür entfernen. In beiden Fällen wird zunächst die Platte an sich installiert, bevor anschließend das Schloss darauf montiert wird. Das Schloss ist dann auf der Platte ordnungsgemäß platziert worden, wenn es ein Klick Geräusch von sich gibt. Nun wird noch das Batteriefach eingelegt und schon leuchtet das Nuki Smart Lock betriebsbereit auf.

Das Nuki Smart Lock ist kompatibel mit

  • Zylindern wie dem Doppelzylinder im Europrofil, welcher eine Gefahren- und Notfunktion hat
  • Rosetten- und Schildbeschlag
  • Drücker und Knauf
  • Mehrfachverriegelungen
  • Schlüsselkanälen die vertikal liegen

Keine Möglichkeit gibt es für

  • UK Oval Zylinder
  • Rundprofil Zylinder aus der Schweiz
  • Knaufzylinder
  • Amerikanische Dead Bolt
  • bei zusätzlichen Verriegelungen
  • Schlösser die sich automatisch verriegeln

 

Die Nuki App installieren

Türschloss elektrischWurde das Nuki Smart Lock sachgemäß an der Tür montiert, sollte im nächsten Schritt die Nuki App aus dem Appstore, oder Playstore heruntergeladen werden. Ist dies geschehen, wird das Smartphone mit dem Schloss gekoppelt. Hierzu wird der Knopf am Nuki Smart Lock fünf Minuten lang gedrückt, dadurch wird der Pairing Modus am Schloss ausgelöst. Leuchtet der LED Ring durchgängig auf, wurde der Modus erfolgreich gestartet. Am Smartphone sollte Bluetooth eingeschaltet werden. Dadurch erkennen sich die beiden untereinander und die App kann konfiguriert werden.

Das Schloss benötigt gewisse Infos, um sich selber kalibrieren zu können. Schließlich muss es sich an seine Umgebung erst einmal gewöhnen. Zunächst wird dazu der Besitzer aufgefordert die Art des Schlosses an seiner Tür festzulegen. Dies ist notwendig, weil dass Nuki Smart Lock nicht nur Türen verschließen, oder öffnen, sondern im Falle eines Knaufes beispielsweise auch die Falle betätigen kann. Der Vorgang des Kalibrierens dauert in etwa 3 Minuten. Wenn der LED Ring aufgehört hat zu leuchten, ist das Schloss einsatzbereit.

Nuki App

Wie sicher ist das Nuki Smart Lock?

Wer sich mit dem Nuki Smart Lock auseinandersetzt fragt sicher zunächst einmal nach der Sicherheit. Kann ein Hacker das Schloss zu Eigen machen? Ehrlich gesagt, mit genügend Zeit ist das sicherlich möglich. Doch auch Einbrecher finden gegen jedes Problem eine Lösung. Der Bewohner kann es dem elektronischen Eindringling jedoch auch schwerer machen. Nuki greift hier bereits selbst auf sehr viele Mechanismen zurück, die ihre Kunden schützen sollen. Einer davon ist die End to End Verschlüsselung mit einer hinzugefügten Challenge Response. Dieses Verfahren wird unter anderem auch beim Online Banking verwendet. Sollten die Server von Nuki selbst gehackt werden, stellt dies kein Problem für den Endkunden da. Zugangsdaten werden von der Firma nirgends gespeichert.

Nuki Bridge macht WLAN fähig

Nuki BridgeBei der Nuki Bridge handelt es sich um eine Erweiterung für das Nuki Smart Lock. Damit können die Schlösser in einen Online Modus gebracht werden, damit sie auch von unterwegs aus steuerbar sind. Das Gerät kostet ca. 100 Euro und verbindet sich nach in Betriebnahme fast von allein mit dem Smart Lock. Wer ein ungenutztes Smartphone zu Hause hat, kann sich darauf jedoch auch die App für Nuki Bridge installieren und sich somit das Geld sparen. Durch die Installation der Nuki Bridge entfällt die Verbindung über Bluetooth, da der ankommende Smartphone Träger sofort erkannt wird.

Angebot
Nuki Bridge - Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN - Smart Home - IFTTT - Alexa
199 Bewertungen
Nuki Bridge - Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN - Smart Home - IFTTT - Alexa
  • PRAKTISCHER ONLINE ZUGRIFF - Mit der Nuki Bridge haben Sie auch von unterwegs Zugriff auf alle Funktionen des Smart Locks.
  • KOMPATIBEL MIT ALEXA & GOOGLE HOME - Steuern Sie Ihre Tür ganz einfach per Sprachbefehl, wenn Sie die Hände einmal nicht frei haben.
  • SMART HOME INTEGRATION - Verbinden Sie Nuki mit allen gängigen Smart Home Diensten, um Ihr Leben noch leichter zu gestalten.
  • STEUERN AUS DER FERNE - Öffnen Sie Ihrer Reinigungskraft, dem Haustiersitter oder Handwerkern Ihre Haustür auch wenn Sie nicht Zuhause sind - via Nuki Web oder Nuki App.
  • VOLLE KONTROLLE - Haben Sie Ihr Smart Lock immer im Blick. In der Nuki App und im Nuki Web finden Sie das Sperrprotokoll, mit dem Sie jederzeit den Überblick haben, wer wann Ihre Tür gesperrt hat.

Nuki Smart Lock mit Alexa steuern

Nuki Smart Lock Alexa

Nuki lässt sich sehr gut mit Alexa kombinieren. Dazu benötigt der Inhaber jedoch nicht nur das Nuki Smart Lock, sondern auch noch einen Nuki Webaccount und eine Bridge von Nuki. Damit Alexa gehorcht, muss der Name des Skills „Nuki“ entweder vor, oder nach dem Befehl genannt werden. Danach sind Anweisungen wie beispielsweise:

  • „Alexa öffne Nuki!“
  • “Alexa frag Nuki wer die Tür verschlossen hat“

kein Problem mehr. Wer Sowohl Nuki, als auch Alexa sein eigen nennt kann Alexa sogar sagen: “Sesam öffne Dich“ und schon öffnet sich die Haustür. Amazon gibt jedoch vor, dass es für manche Befehle einen Pin Code geben muss. Dies sichert den Nutzer und seine Familie noch einmal vor fremden Eingriffen ab. Der Pin Code kann selber ausgesucht werden.

Nuki Smart Home
Nuki Home Solutions Gmbh - App

 

Vor- und Nachteile vom Nuki Smart Lock

Vorteile

  • Öffnen der Tür durch Smartphone
  • App kompatible mit Andoid und iOS
  • Individuelle Zutrittsberechtigungen für Freunde und Familie möglich
  • Stromversorgung ist unabhängig durch Batteriebetrieb

Nachteile

  • Verbindung über Bluetooth dauert hier und da etwas
  • Bridge muss sich in der Nähe (max. 5 Meter) von Nuki befinden und permanent Strom haben
  • Teurer als normales Türschloss
  • Schlüssel sollte immer dabei sein, falls Handy Akku leer

Fazit des Nuki Smart Lock Bluetooth Türschloss

Das Schloss löst im ersten Augenblick sicherlich einige Bedenken aus. Diese werden aber nach kurzer Zeit überwunden. Es arbeitet etwas langsam, aber trotzdem zuverlässig. Nicht immer passen die Löcher der schraubbaren Platte auch zu den Bohrungen an der Tür, dafür kommt dann jedoch die klebbare Platte zum Einsatz.

Die Anschaffung lohnt sich, da die Tür bereits geöffnet wird wenn man sich der Tür nähert. Der Preis von ca. 230 Euro ist bei dieser Technik durchaus moderat. Es lassen sich immer mal Angebote für das Nuki Smart Lock in Kombination mit der Nuki Bridge finden. Dann kostet beides zusammen 300 Euro. Dieser Aufpreis ist im Preis Leistungsverhältnis sehr gut.

Die Sicherheit ist genauso hoch wie beim Online Banking. Daher kann man sich dieses Schloss ohne Sorge in die eigenen vier Wände holen.

Nuki Smart Lock - Elektronisches Türschloss mit Bluetooth - Automatisches Öffnen der Tür per Smartphone- für iPhone und Android
112 Bewertungen
Nuki Smart Lock - Elektronisches Türschloss mit Bluetooth - Automatisches Öffnen der Tür per Smartphone- für iPhone und Android
  • KOMFORT IM ALLTAG - Öffnen und schließen Sie Ihre Haustür durch einfaches Wischen am Smartphone (iOS & Android) oder der Smartwatch.
  • AUTO UNLOCK - Das elektronische Türschloss von Nuki öffnet Ihnen automatisch die Tür, wenn Sie nach Hause kommen. Ihr Smartphone bleibt dabei einfach in der Tasche!
  • LOCK'N'GO - Mit Nuki sperrt Ihre Tür ganz automatisch hinter Ihnen zu, wenn Sie das Haus verlassen. So müssen Sie sich unterwegs nie wieder fragen, ob Ihre Tür richtig versperrt ist.
  • BEHALTEN SIE DEN ÜBERBLICK - Dank Nuki und Ihrem Smartphone wissen Sie immer wer bei Ihnen zu Hause ist, ob Ihre Haustür zugesperrt ist und wer diese wann gesperrt hat.
  • EINFACHE INSTALLATION - In weniger als 3 Minuten wird das Smart Lock auf Ihrem bestehenden Türschloss montiert - ganz ohne Bohren oder Schrauben und kann völlig rückstandslos wieder entfernt werden.
TEST BEWERTUNG
Funktionsumfang
Bedienung/Handhabung
Preis/Leistung
Sicherheit
Kompatibilität
Hallo, mein Name ist Chris - Ich bin begeisterter Hobbybastler, Technikenthusiast und verrückt nach Smart Home Technik. Angefangen von Devolo, über Homematic IP, Fritzbox und Netatmo hatte ich schon so ziemlich jedes Smart Home System in meinen Händen. Nur leider noch nicht die Brüste meiner neuen Freundin Alexa - Dafür hört sie mir aufs Wort und lässt mich nur selten im Stich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here