WLAN Steckdosen aus Fernost im Test

0
WLAN Steckdose Test

Smarte WLAN Steckdosen für Alexa und Co sprießen aktuell wie die Pilze aus dem Boden. Kaum ein Tag vergeht, an dem bei Amazon nicht ein neuer Smart Plug von irgendeiner hierzulande unbekannten Firma aus Fernost im virtuellen Regal erscheint. Das ist aber auch kein Wunder. Schließlich werden sie häufig als Eintritt in das Smart Home-Zeitalter genutzt und sind vielseitig nutzbar. Dank ihnen lassen sich viele „unsmarte“ Geräte smart machen, z. B. Kaffeemaschinen, klassische Lampen ohne smarte Leuchtmittel und vieles mehr. Sie ermöglichen mehr Komfort durch eine Bedienung aus der Ferne sowie Automatisierung und in vielen Einsatzgebieten eine Strom- und damit Geldersparnis.

Aber was taugen die Smart Home Steckdosen aus Fernost? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben uns die smarten Steckdosen Alfawise Wi-Fi Smart Socket, Sonoff S26F, Houzetek SWA1, Teckin WLAN Steckdose und Gosund SP1 genauer angeschaut. Was taugen die Smart Plugs aus Fernost und wie schlagen sie sich in der Praxis im Vergleich zu den beliebteren Smart Home Steckdosen?

Was ist eine WLAN-Steckdose?

Bei einer WLAN Steckdose handelt es sich um eine Art Zwischenstecker, der nicht smarten Endgeräten ein bisschen Intelligenz einhaucht. Dieser wird zwischen dem Gerät was du steuern möchtest und der Steckdose gesteckt. Anschließend lässt sich das angeschlossene Gerät über WLAN und in Verbindung mit deinem Smartphone steuern. Im Gegensatz zu herkömmlichen Funksteckdosen, die im Normalfall auch etwas günstiger sind, lassen sich WLAN Steckdosen nicht nur per Fernbedienung, sondern auch von unterwegs aus, steuern. Neben der ganz normalen Ein- und Ausschaltfunktion bieten zahlreiche WLAN Steckdosen Hersteller mittlerweile eine ganze Reihe an unterschiedlichen Features an:

Automatikfunktion

Sogut wie jede WLAN Steckdose ist mit einer Art von Automatikfunktion ausgestattet. Diese erlaubt es dem Benutzer ähnlich wie bei einer Zeitschaltuhr feste Zeiten für das angeschlossene Gerät zu programmieren. So kannst du beispielsweise die Kaffeemaschine immer morgens um 06:00 Uhr einschalten lassen und dein Kaffee ist dann bereits fertig durchgelaufen wenn du aufstehst. Manche WLAN Steckdosen können zudem Sonnenstandsabhängig oder rhytmisch, täglich, wöchentlich oder per google Kalender geschaltet werden.

WLAN Steckdose Verbrauchsmessung

Verbrauchsmessung

Einige WLAN Steckdosen messen zeitgleich den Verbrauch des gekoppelten Gerätes. So kannst du sehen wieviel dein Gerät verbraucht. Auch lassen sich die Messwerte aufzeichnen und später einsehen. Manche Apps errechnen dir sogar eine Kostenprognose, was dein Gerät in diesem Jahr noch verbrauchen wird.

Timerfunktion

Die Timerfunktion einer WLAN Steckdose sorgt dafür das dein angeschlossenes Gerät nach einer bestimmten Zeit automatisch wieder ausgeschaltet wird. Dies kann beispielsweise bei deinem Fernseher ganz nützlich sein wenn du oft davor einschläfst und vorher vergessen hast den Sleep Timer einzustellen. Stellst du einen Timer von 2 Stunden ein – so geht der Fernseher 2 Stunden nach dem Einschalten automatisch aus

Abwesenheitsmodus

Der Abwesenheitsmodus ermöglicht es dir deine Anwesenheit zu simulieren. Aktivierst du sie beispielsweise bei deinen Lampen und Leuchten bevor du in den Urlaub fährst, werden diese zu zufälligen Uhrzeiten ein- und wieder ausgeschaltet. Das kann unter anderem dabei helfen Verbrecher abzuschrecken.

Worauf sollte ich beim Kauf einer WLAN Steckdose achten?

Zu Beginn sollte man sich überlegen wofür man die WLAN Steckdose verwenden möchte. Möchtest du große Lasten, wie beispielsweise einen Herd damit schalten, solltest du auf jeden Fall auf die angegebene Schaltleistung der WLAN Steckdose achten. Denn die meisten Smart Plugs können nur  bis zu 10 Ampere oder 2200 Watt schalten. Andererseits könnte es im Extremfall zum Brand kommen. Des Weiteren solltest du darauf achten, ob die Steckdose alleine funktioniert oder einen Gateway zur Steuerung benötigt. Die Mehrheit der Modelle kommt hierbei aber ohne Gateway aus. Lediglich der Osram Smart+ Plug und die Fritz!DECT 200 benötigen einen Gateway um arbeiten zu können.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kompatibilität zu anderen Systemen oder  Sprachassistenten wie Alexa, Google Assistant oder Homekit’s Siri. Wer später seine Geräte auch über einen Sprachassistenten steuern oder die Steckdose in sein Smart Home System integrieren möchte, sollte unbedingt darauf achten das kompatible Protokolle verwendet werden.

Aber auch auf den Kaufpreis solltest du sicherlich ein Auge werfen. Falls du nämlich vor hast dein ganzes Haus mit WLAN Steckdosen auszustatten, kann das schnell ins Geld gehen. Denn es gibt Modelle die Kosten um die 40€ und es gibt Modelle, bei denen du für die selbe Summe gleich 4 Stück bekommst. Da muss jeder selbst wissen welche Funktionen er benötigt und wieviel Geld er bereit ist auszugeben.

1Alfawise Wi-Fi Smart Socket im Test

Beginnen wir mit der Alfawise Wi-Fi Smart Socket, der größten der fünf hier vorgestellten WLAN Steckdosen. Sie misst rund 11 x 6 cm und steht rund 3,5 cm aus der Steckdose hervor. Damit ist dieses Gerät so groß, dass sie in der Regel auch noch eine benachbarte Steckdose belegt, wenn sie in einer Mehrfachsteckdose eingesteckt wird. Das ist unpraktisch, wobei für diesen Zweck ohnehin eine smarte Steckdosenleiste sinniger wäre. Aber auch bei anderen Einsatzzwecken wie hinter einem Schrank oder einem Sofa ist ein großer Smart Plug nicht unbedingt von Vorteil – von der Optik ganz zu schweigen. Aber das nur am Rande, zurück zur Alfawise Wi-Fi Smart Socket…

Neben der Steckdose selbst ist auch eine Bedienungsanleitung in dem kleinen Karton enthalten. Diese ist in vielen Sprachen verfügbar, auch in Deutsch. Kurze Randnotiz: Das Deutsch ist sogar brauchbar, nicht wie bei vielen anderen Produkten aus Fernost einfach eine schlechte Google-Translator-Übersetzung. Für die Einrichtung benötigst du die App eWeLink, die es für iOS und Android kostenlos im App Store bzw. Google Play Store gibt.

Installation und Einrichtung

Nach dem Download steht zunächst eine kurze Registrierung an – vorausgesetzt, dass noch kein Account vorhanden ist. Das Deutsch in der App ist schon deutlich schlechter, oft fehlt sogar komplett eine Lokalisierung und es geht auf Englisch weiter. Aber zurück zur Einrichtung: Zunächst muss die Steckdose in den Pairing-Modus versetzt werden, indem 5 Sekunden der Schalter am Gerät gedrückt wird. Dann durchläuft man den Vorgang in der App, der trotz Sprachbarrieren recht einfach geht. Er erfordert die üblichen Schritte, also WLAN-Passwort eingeben und Name vergeben.

Nachdem die Alfawise Wi-Fi Smart Socket in der App hinzugefügt ist, kann sie über die App ein- und ausgeschaltet werden. Die Reaktionszeit ist quasi verzögerungsfrei – dafür gibt es schon mal einen Pluspunkt. Auch sonst bietet die App die üblichen Möglichkeiten, also u. a. Firmware-Updates, Timer und Countdown sowie einen Loop Timer und eine Freigabe-Option. Zusätzlich kann der Alfawise Wi-Fi Smart Socket auch per Sprache gesteuert werden, denn er ist mit Amazons Alexa kompatibel. Hierfür ist der eWeLink Smart Home Skill erforderlich. Zudem werden Google Home und Nest sowie IFTTT unterstützt.

Fazit zum Alfawise Wi-Fi Smart Socket

Der Alfawise Wi-Fi Smart Socket macht einen soliden Eindruck. Allerdings gibt es doch auch einige Schwächen. Unter anderem missfallen die großen Abmessungen und die teils schlechte Lokalisierung. Positiv ist die kurze Schaltzeit sowie der günstige Preis.

Alfawise Smart Plug

Alfawise WiFi Smart Plug

  • Einfaches Festlegen von Zeitplänen für Ihre Geräte
  • Funktioniert nahtlos mit Amazon Alexa und Google Home
  • Blitzschutz, Überspannungsschutz (bis zu 4000 V)

 

2Sonoff S26F im Test

Die zweite WLAN Steckdose aus China, die wir uns genauer angeschaut haben, ist die Sonoff S26F. Bereits auf den ersten Blick fällt auf, dass dieses Modell rundlicher und auch kompakter als die von Alfawise ist. Dennoch misst auch sie 10 x 5,5 cm bei rund 3,5 cm Höhe (in einer Steckdose steckend). Auch dort liegt eine kleine Anleitung bei, das darin zu lesende Deutsch ist aber schon mal eine Stufe schlechter.

Die Einrichtung und Steuerung erfolgt auch bei der Sonoff S26F über die App eWeLink. Von daher wiederholen wir an dieser Stellen den Vorgang der Installation nicht noch einmal. Nur so viel sei an dieser Stelle gesagt: Probleme gab es keine.

Danach kann auch bei der Sonoff S26F das Ein- und Ausschalten über die App vorgenommen werden. Und auch alle weiteren Funktionen sind gleich bzw. ebenfalls bei der Sonoff S26F vorhanden – alles andere wäre auch verwunderlich… Die Reaktionszeit ist ebenfalls rasend schnell, sodass keine Verzögerung spürbar ist. Auch die Sonoff S26F kann über den gleichen Skill in der Alexa App hinzugefügt und so dann per Sprache befehligt werden. Ebenfalls der Google Assistant, Nest und IFTTT werden dank eWeLink unterstützt. Somit lässt sie sich auch mit vielen anderen smarten Geräten vernetzen. Es kann z. B. ein in dem Smart Plug steckendes Klimagerät automatisch angeschaltet werden, wenn ein per IFTTT vernetztes Thermostat eine zu hohe Raumtemperatur feststellt.

Fazit zur Sonoff S26F

Positiv bei der Sonoff S26F (@GearBest ab 6,83€) fällt auf, dass sie etwas kompakter ist als das Modell von Alfawise. Aber auch sie ist noch ziemlich voluminös, es gibt definitiv schlankere und platzsparendere WLAN Steckdosen auf dem Markt. Ansonsten gibt es auch hier wenig zu kritisieren. Sie tut, was sie soll und bietet den klassischen Funktionsumfang, den quasi alle Smart Home Steckdosen heute bieten.

Angebot
Smart Steckdose, Sonoff S26 WIFI WLAN Intelligente Alexa Smart Plug, Timing-Funktion Kompatibel mit Alexa [Echo, Echo Dot], Google Home und Google Nest(Typ F)
12 Bewertungen
Smart Steckdose, Sonoff S26 WIFI WLAN Intelligente Alexa Smart Plug, Timing-Funktion Kompatibel mit Alexa [Echo, Echo Dot], Google Home und Google Nest(Typ F)
  • 【Für Alle Elektrische Geräte】 S26 Smart Steckdose die alle Haushaltsgeräte und elektrische Geräte über WLAN verbinden können, solange Ihr Handy Netzwerk hat, können Sie Ihre Geräte jederzeit aus der Ferne einschalten oder ausschalten durch den remote steckdose
  • 【Flexible Zeitpläne】Können Sie Ihre verbundenen Geräte jederzeit von überall aus an- und ausschalten. Erstellen Sie Zeitpläne für die Steckdose mit Ihrem Smartphone und legen fest, Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus- oder einschalten soll, vermeiden Sie auch unnötige Stand-By-Laufzeiten.
  • 【Einfache Einrichtung und Bedienung】Steuern Sie Ihr Zuhause von überall und zu jeder Zeit mit Ihrem Tablet oder Smartphone durch kostenlosen eWeLink App,und Sie können gleichzeitig beliebig viele intelligente Steckdosen steuern. Sie können den WiFi-Stecker mit Ihrer Familie teilen, so dass Sie zusammen steuern können

3Houzetek SWA1 im Test

Die Houzetek SWA1 WLAN Steckdose spielt größentechnisch in der gleichen Liga, misst 10,5 x 6 cm. Allerdings trägt sie mit einer Dicke von mehr als 4 cm noch mehr auf. Das ist unpraktisch, wenn die Steckdose hinter einem Möbelstück wie einem Schrank oder einer Couch zum Einsatz kommen soll. In der beiliegenden Anleitung erwartet uns mal wieder ein Deutsch-Kauderwelsch, das aber noch einigermaßen zu verstehen ist.

Die Houzetek SWA1 benötigt die kostenlose App eFamilyCloud, setzt also nicht auf eWeLink. Es wartet nach dem Download ebenfalls erst einmal der übliche Registrierungsprozess. Auch dort gibt es den fast schon gewohnten Sprachen-Wischwasch aus schlechtem Deutsch, teilweise Englisch und sogar ein bisschen Spanisch. Das Hinzufügen der Houzetek SWA1 klappt ähnlich. Gerät in den Pairing-Modus versetzen und dann den „Gerät hinzufügen“-Vorgang in der App samt Eingabe des WLAN-Passwortes und eines Wunschnamens für den Plug sowie Zuordnung zu einem Zimmer durchspielen.

Nach der Einrichtung kann die WLAN Steckdose über die App ein- und ausgeschaltet werden. Zudem hat man noch die Möglichkeit, einen Timer einzurichten. Die Optionen sind an dieser Stelle etwas geringer als bei den beiden zuvor vorgestellten Smart Plugs. Ebenfalls mit an Bord sind die Unterstützung von Amazon Alexa sowie dem Google Assistant. Außerdem wird die Automatisierungsplattform IFTTT unterstützt, die viele weitere Möglichkeiten für die Vernetzung der Houzetek SWA1 bietet.

Fazit zur Houzetek SWA1

In Sachen Vernetzung ist die Houzetek SWA1 (@GearBest ab 12,40€) den anderen beiden Modellen einen kleinen Tick unterlegen, da Nest nicht mit an Bord ist. Auch die App bietet etwas weniger Möglichkeiten. Zudem fällt die Dicke des Gerätes doch etwas unangenehm auf, was vor allem in beengten Platzverhältnissen negativ zu Buche schlägt.

Angebot
WLAN Smart Steckdose Intelligente Plug Alexa Wifi Steckdose Fernbedienbar, Funktioniert mit Alexa, Google Home und IFTTT, App Steuerung von iOS und Android mit Timing Funktion 10A-2200W, ANOOPSYCHE
162 Bewertungen
WLAN Smart Steckdose Intelligente Plug Alexa Wifi Steckdose Fernbedienbar, Funktioniert mit Alexa, Google Home und IFTTT, App Steuerung von iOS und Android mit Timing Funktion 10A-2200W, ANOOPSYCHE
  • 【Fernsteuerung mit APP】Steuern Sie Ihr Zuhause von überall und zu jeder Zeit mit Ihrem Tablet oder Smartphone durch kostenlosen eFamilyCloud / Ahome App, und Sie können gleichzeitig beliebig viele intelligente Steckdosen steuern.
  • 【Sprachsteuerung mit Amazon Echo, Google Home】Völlig kompatibel mit Amazon Alexa Echo/Dot, Google Home und IFTTT. (Kein Hub erforderlich. Unterstützt nur 2.4GHz Wi-Fi, NICHT 5.0GHz Wi-Fi.) Wenn Sie Anweisungen für die Verbindung zu Alexa oder Google Home benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.
  • 【Timing Funktion und Flexible Zeitpläne】Erstellen Sie Zeitpläne mit Ihrem Smartphone, Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus- oder einschalten soll, vermeiden Sie auch unnötige Stand-By-Laufzeiten.

4Teckin WLAN-Steckdose im Test

Die Teckin WLAN Steckdose gehört zu den beliebtesten WLAN Steckdosen auf Amazon und wird oft weiterempfohlen. Sie gehört zu den wirklich kostengünstigsten Smarten Steckdosen, da sie im 4er Pack für gerade einmal 45,98 EUR zu bekommen ist. Mit ihren Abmessungen von 6,6 x 8 cm gehört sie eher zu den kleineren Modellen. Trotz ihrer geringen Maße kann sie eine maximale Leistung von bis zu 2200 Watt schalten und sie ist mit einem Überspannungs- und Überhitzungsschutz ausgestattet.

Eingerichtet wird die WLAN Steckdose von Teckin mit der in China sehr beliebten App Smart Life. Damit lässt sich die Funktsteckdose unter anderem fernsteuern, Zeitpläne festlegen sowie Timer erstellen. So kann beispielsweise die Kaffeemaschine zu bestimmten Zeiten automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Aber auch eine damit ausgerüstete Stehlampe kann bei Abwesenheit verwendet werden um eine Anwesenheit vorzutäuschen.

Smarte Steckdose spricht auch mit Alexa und Google Assistant

Die Wifi Steckdose von Teckin ist voll kompatibel mit den Amazon Echo Geräten und dem Google Home. Um sie in Verbindung mit Alexa zu nutzen brauchst du lediglich den Smart Life Skill in der Alexa App aktivieren und die WLAN Steckdose im Smart Home Bereich hinzuzufügen. Danach kannst du mit einfachen Befehlen wie „Alexa, schalte die Steckdose ein“ deine angeschlossenen Geräten steuern.

Fazit zur Teckin WLAN Steckdose

Der Teckin Smart Plug ist eine gute und günstige Alternative zu herkömmlichen Smart Home Steckdosen wie beispielsweise der TP-Link HS110. Dafür spricht zum einen der unschlagbare Preis von nicht einmal 15€ pro WLAN Steckdose und zum anderen die gut ausgestattete Smart Life App, die die Bedienung sehr erleichtert und zudem noch mit Alexa und Co. kompatibel ist.

TECKIN WLAN Smart Steckdose Intelligente Plug Wifi Stecker fernbedienbar, Stromverbrauch messen, funktioniert mit Amazon Alexa [Echo, Echo Dot] - 4 Packs
160 Bewertungen
TECKIN WLAN Smart Steckdose Intelligente Plug Wifi Stecker fernbedienbar, Stromverbrauch messen, funktioniert mit Amazon Alexa [Echo, Echo Dot] - 4 Packs
  • 【Einfache Fernsteuerung mit APP】Steuern Sie Ihr Zuhause von überall und zu jeder Zeit mit Ihrem Tablet oder Smartphone durch kostenlosen Smart-Life App,und Sie können gleichzeitig beliebig viele intelligente Steckdosen steuern.
  • 【Sprachsteuerung mit Amazon Alexa】Die Smart Wlan Steckdose unterstützt Alexa, Google Home und IFTTT. Nach erfolgreicher Aktivierung startet man eine erneute Gerätesuche per Alexa-App oder alternativ per Sprachbefehl "Alexa suche neue Geräte".
  • Flexible Zeitpläne und Timer Funktion】Erstellen Sie Zeitpläne für die Steckdose mit Ihrem Smartphone und legen fest, Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus- oder einschalten soll, vermeiden Sie auch unnötige Stand-By-Laufzeiten.

5Gosund SP1 im Test

Auch die Gosund SP1 WLAN Steckdose gehört zu den meist gekauften Funksteckdosen auf Amazon. Die Firma Gosund kommt zwar aus China, genießt aber einen sehr guten Ruf was die Qualität angeht. Das spiegelt sich auch bei der Gosund SP1 wieder. Sie kann bis zu 16 Ampere und somit eine Leistung von maximal 3680 Watt schalten. Bei dem verwendeten Material handelt es sich um spezielles nicht brennbares V-0 superior Material. Des Weiteren misst die Gosund SP1 den Stromverbrauch und zeichnet diesen auf. So behälst du immer im Blick wieviel Strom welches Gerät verbraucht.

Bedient wird die Gosund SP1 wahlweise über Alexa, Google Home, IFTTT sowie mit der Smart Life App, die auch zur Einrichtung notwendig ist. Die Installation ist sehr einfach und wie bei fast allen Smart Home Geräten sehr ähnlich:

  1. Die WLAN Steckdose in eine freie Steckdose stecken.
  2. Passende App runterladen – In dem Fall die Smart Life App registrieren und Kundenkonto anlegen.
  3. Die Gosund SP1 von der App suchen lassen und als neues Gerät hinzufügen.
  4. Gegebenenfalls den Namen der WLAN Steckdose ändern um sie später leichter von weiteren Smart Plugs zu unterscheiden.
  5. Das wars. Jetzt ist die WLAN Steckdose voll einsatzbereit und kann über das Handy gesteuert werden.

Wer jetzt noch die Steckdose mit Alexa nutzen möchte brauch lediglich den Smart Life Skill zu aktivieren und das Gerät in der Alexa App hinzuzufügen.

Fazit der Gosund SP1 im Test

Die WLAN Steckdose von Gosund kann auf ganzer Linie überzeugen. Eine einfache Einrichtung, gut zu bedienende App und die hochwertige Verarbeitung der Gosund SP1 sprechen für sich. Außerdem behälst du dank der integrierten Verbrauchsmessung immer all deine Verbraucher im Blick und kannst so Stromfresser ausfindig machen. Auch der Preis von gerade einmal 24,99 EUR für ein 2er-Set kann sich sehen lassen.

Angebot
Smarte Steckdose WLAN Steckdose 2er Pack, Stromverbrauch messen Timer Funktion Fernsteurung Schaltbare Steckdose ohne Hub benötig,  Control auf 2.4 GHz
265 Bewertungen
Smarte Steckdose WLAN Steckdose 2er Pack, Stromverbrauch messen Timer Funktion Fernsteurung Schaltbare Steckdose ohne Hub benötig, Control auf 2.4 GHz
  • Stromverbrauch messen inklusive: Als nettes Feature ist ein Verbrauchszähler eingebaut. Dieser misst den aktuellen Verbrauch und führt zusätzlich eine Langzeitaufzeichnung durch. Mit der App kannst du beispielweise den Stromverbrauch in Diagrammen auslesen
  • Timer Funktion: Mit der Smart Life App kontrollieren Sie Ihre elektrischen Geräte nach Ihren Wünschen.So haben Sie stets die volle Kontrolle über den Verbrauch aller Geräte und vermeiden auch unnötige Stand-By-Laufzeiten
  • CE,WEEE und Gesundheitstest zertifiziert: Die Gosund SP1 intelligente Steckdose ist CE,WEEE und Gesundheitstest zertifiziert. Und SP1 Smart Steckdose ist aus superior Meterial, mehr Sicherheit für Ihre Familie

Unser Gesamtfazit

Die Gerätegröße ist ohnehin ein Thema, bei dem die fünf Testkandidaten nicht besonders glänzen konnten. Bei einer frei zugänglichen Steckdose mag dies aus Platzgründen noch kein Problem sein. Gut aussehen tut es aber auch nicht wirklich, wenn da so ein „Bollermann“ noch in der Wandsteckdose steckt und damit der eingesteckte Stromstecker doch recht deutlich in den Raum hineinragt. Sollen die WLAN Steckdosen aber in beengten Platzverhältnissen oder gar mehrere davon nebeneinander in einer Mehrfachsteckdose nebeneinander zum Einsatz kommen, wird es schnell (zu) eng. Dann kommen eher andere kompaktere, dann aber meist auch etwas teurere WLAN Steckdosen in Frage.

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich aber alle fünf WLAN Steckdosen kaum voneinander. Daher dürfte auch der jeweils aktuelle Preis zum Zeitpunkt der Kaufentscheidung eine entscheidende Rolle spielen, welche der WLAN Steckdosen ins Smart Home einziehen darf.

 

 

 

Hallo, mein Name ist Chris - Ich bin begeisterter Hobbybastler, Technikenthusiast und verrückt nach Smart Home Technik. Angefangen von Devolo, über Homematic IP, Fritzbox und Netatmo hatte ich schon so ziemlich jedes Smart Home System in meinen Händen. Nur leider noch nicht die Brüste meiner neuen Freundin Alexa - Dafür hört sie mir aufs Wort und lässt mich nur selten im Stich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here