Fritz DECT 301 Heizkörperthermostat

0
Fritz DECT 301

Auch AVM bringt mit dem Fritz DECT 301 ein steuerbares Heizkörperthermostat welches sehr einfach zu installieren und stromsparend im Betrieb ist. Gegenüber der Vorgängerversion, dem DECT 300, konnte hier einiges verbessert werden.

Viele Deutsche verwenden ohnehin die Fritzbox als Router im heimischen Netzwerk. Warum dann nicht gleich diese Möglichkeit ergreifen und ihn auch als Smart Home Zentrale verwenden? So spart man nicht nur die Zusatzkosten einer zusätzlichen Zentrale für ein anderes Smart Home System, sondern genießt den Komfort, den das Fritzbox Smart Home System einem bietet.

Highlights

  • Bequeme Steuerung der Geräte übers Smartphone und Tablet
  • Steuerung von überall und zu jeder Zeit möglich
  • Erstellung von Zeitplänen: Heizung automatisch ein- und ausschalten
  • Sprachsteuerung via Alexa
  • Fritzbox und myFritz App ermöglichen eine besonders leichte Bedienung

avm smart homeFritz DECT 301 mit E-Paper Display

Der wesentliche Unterschied zum vorherigen Modell ist sicherlich, dass das Thermostat immer ablesbar ist. Beim Vorgängermodell musste hierzu noch die „OK-Taste“ betätigt werden. Auch von einem schrägen Blickwinkel ist es noch stets gut lesbar. Dies ist auch eine weitere Verbesserung gegenüber zum DECT 300. Woran dies liegt? Beim Fritz DECT 301 wurde kein klassisches LCD-Display, sondern ein E-Paper-Display verwendet, welches zum Beispiel auch bei einigen E-Book Readern eingesetzt wird. Strom wird hier nur dann benötigt, wenn sich im Display etwas ändert. Damit verlängert sich ebenfalls die Lebensdauer der eingesetzten Batterien, da hier keine Erhaltungsspannung notwendig ist. Der manuelle Bedienkomfort konnte durch die gute Ablesbarkeit somit deutlich gesteigert werden.

Um das Fritz DECT 301 verwenden zu können benötigst du in jedem Fall eine Fritzbox. Allerdings sollte diese den DECT Standard unterstützen und es muss mindestens die Firmware Fritz OS 6.83 installiert sein. Im Folgenden findest du eine Liste mit den kompatiblen Geräten.

So einfach ist die Installation des Heizkörperthermostats

Die Installation ist beeindruckend einfach und schnell erledigt. Hierzu muss das Fritz DECT 301 Thermostat lediglich ausgepackt und die Batterieschutzfolie entfernt werden. Dadurch kommt es zum Kontakt der Batterie und dem DECT 301 Heizkörperthermostat. Anschließend werden die folgenden Schritte zur Installation auf dem Display des Thermostats angezeigt. Diesen musst du nur ganz einfach folgen. Ein Handbuch wäre hier vollkommen unnötig. Danach nur noch die DECT Taste an der Fritzbox drücken und schon ist das Thermostat nach nur ein paar Sekunden angemeldet. Einfacher kann es wirklich nicht sein.

Anschließend den Heizkörper komplett aufdrehen, dass alte Thermostat entfernen und den Dect 301 anschrauben. Es dauert jetzt noch ein paar Sekunden, bis auf dem Display die korrekte Temperatur abgelesen werden kann. Danach kann das Heizkörperthermostat via WLAN und Fritzbox gesteuert, reguliert und programmiert werden. Zeitpläne können bequem über das Webfrontend der Fritzbox eingerichtet werden. Wer nicht ständig an den PC möchte um etwas zu verändern, kann auch direkt die MyFritz App verwenden. Diese ist für Android genauso wie für iOS erhältlich. Dadurch kann auch von außerhalb die gewünschte Temperatur reguliert werden.

Das Fritz DECT 301 Heizkörperthermostat passt auf nahezu jeden gängigen Heizkörper. AVM selbst gibt an, dass das Fritz DECT 301 Thermostat ohne Adapter auf das Danfoss Fühlerelement Typ RAW-K und auf Ventile M30 x 1,5mm passt. Dies sind zum Beispiel Junkers, MNG, Oventrop, Heimeier oder Landys+Gyr. Wer über ein Danfoss RA verfügt, der kann den beiliegenden Adapter verwenden.

Läuft alles glatt, dauert die komplette Installation circa fünf Minuten und das Thermostat kann in Betrieb genommen werden.

Fritzbox Smart HomeDie Bedienung über die Fritzbox und MyFritz App

Bei einer Bedienung über die App oder Fritzbox werden dem Nutzer viele Möglichkeiten geboten. Hier gibt es neben einer Fenster-offen-Erkennung noch die Urlaubsschaltung, einen Kalkschutz und den Frostschutz. Zudem lassen sich Zeitpläne erstellen, womit die Heizkörperthermostate anschließend komplett automatisiert laufen. In der Regel werden diese Heizpläne einmalig erstellt und falls es später noch Änderungen oder Abweichungen geben sollte, können die Einstellungen auch bequem mit Hilfe der MyFritz App verändert werden.

Aber auch die manuelle Bedienung ist im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich einfacher geworden. Die „+“ und „–“ Tasten zur manuellen Temperaturregelung sind ebenfalls neu und das Thermostat wird nun nicht mehr über ein Dreh Rad gesteuert. Außerdem reagieren die Tasten sehr schnell womit die Einstellungen zum Kinderspiel werden.

Alexa, stelle die Heizung auf 22 Grad

Seit kurzem sind die Fritzbox Smart Home Geräte auch mit den Sprachbefehlen von Alexa bedienbar. Mit Hilfe des Alexa Skills FB Smart Home lassen sich alle Geräte der Fritz DECT Reihe bequem und einfach via Sprachbefehl steuern. Dabei handelt es sich zwar nicht um einen offiziellen Skill seitens AVM, dennoch funktioniert er einwandfrei und es ist nur eine Frage der Zeit wann AVM seinen eigenen Alexa Skill dazu bereitstellt.

„Alexa, erhöhe die Temperatur im Wohnzimmer auf 24 Grad“

„Alexa, wie ist die Temperatur im Schlafzimmer?“

 

Vor- und Nachteile des Fritz DECT 301

Vorteile

  • Mobile Steuerung per App oder Browser
  • Als Basisstation dient die Fritzbox
  • Urlaubsmodus
  • Einfache Installation und Nutzung

Nachteile

  • Pro Tag können nur zwei Temperaturstufen eingestellt werden
  • Fritzbox benötigt

Fazit: Heizkörperthermostat Fritz DECT 301

Sicherlich ist das neue Display ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung gewesen. Mittels E-Paper Technologie wird nicht nur die Ablesbarkeit verbessert, sondern zusätzlich wird auch die Haltbarkeit der Batterie gesteigert. Dementsprechend lässt sich das Display so aus jeder Position und zu jeder Zeit ganz einfach ablesen. Außerdem ist das Herstellen der Verbindung zur Fritzbox mehr als einfach, was die Einrichtung wesentlich unkomplizierter macht. Weiterhin lässt sich das Thermostat ganz einfach über den Browser oder die myFritz App programmieren. Frostschutz und Urlaubsmodus fehlen hier natürlich auch nicht. Negativ ist die fehlende Anbindung zur Sprachsteuerng des Google Home und Apple Homekits.

Der Preis ist mit durchschnittlich 50 Euro ok, auch wenn sich das Thermostat hiermit im oberen Segment einordnet. Ist eine Fritzbox vorhanden, muss diese allerdings DECT unterstützen. Zudem sollte die Firmware Fritz OS 6.83 vorhanden sein.

AVM FRITZ!DECT 301 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen Heizkörperventile und FRITZ!Box mit DECT-Basis, FRITZ!OS ab Version 6.83)
223 Bewertungen
AVM FRITZ!DECT 301 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen Heizkörperventile und FRITZ!Box mit DECT-Basis, FRITZ!OS ab Version 6.83)
  • Intelligenter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz, automatische und präzise Steuerung der Raumtemperatur, für FRITZ!Box mit DECT-Basis und FRITZ!OS ab Version 6.83
  • Einfache Montage an allen gängigen Heizkörperventilen mit Anschlussgewinde, zusätzlicher Adapter vorhanden
  • Bequeme Konfiguration über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche, Steuerung per PC, Notebook, Smartphone oder Tablet - auch unterwegs über das Internet und per App
  • Individuelle Heizprofile programmierbar, Komfortfunktionen wie E-Paper-Display, Fenster-Offen-Erkennnung, Gruppenschaltung, Tastensperre, Kalkschutzfunktion, Frostschutz-Automatik
  • Lieferumfang: FRITZ!DECT 301, 2 x AA-Batterien, Installationsanleitung, Adapter für Danfoss RA
TEST BEWERTUNG
Funktionsumfang
Bedienung/Handhabung
Preis/Leistung
Sicherheit
Kompatibilität
Hallo, mein Name ist Chris - Ich bin begeisterter Hobbybastler, Technikenthusiast und verrückt nach Smart Home Technik. Angefangen von Devolo, über Homematic IP, Fritzbox und Netatmo hatte ich schon so ziemlich jedes Smart Home System in meinen Händen. Nur leider noch nicht die Brüste meiner neuen Freundin Alexa - Dafür hört sie mir aufs Wort und lässt mich nur selten im Stich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here