Mit dem Bosch Smart Home System in die Zukunft

0
Bosch Smart Eyes Alexa Kamera

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und es ist kein Ende in Sicht. Sie macht auch vor den eigenen vier Wänden keinen Halt. So ein intelligentes Zuhause hat schon seine Vorteile. Es spart nicht nur einiges an Strom, sondern kann auch Einbrecher abwehren und macht so das eigene Wohnen sehr viel angenehmer. Immer mehr Hersteller bieten Smart Home Systeme zu erschwinglichen Preisen an. Bereits im Jahre 2016 hat Bosch eine eigene Produktlinie auf den Smart Home Markt gebracht. Aber was bringen diese Geräte wirklich, halten sie den Anforderungen im Alltag stand?

Viele Tests zeigen, dass sie genau das können, was Bosch auch verspricht. Mit dem System hat der Kunde nicht nur Qualität, sondern auch Sicherheit in seiner Hand.

Bosch und seine Firmengeschichte

Die Firma Bosch wurde 1886 gegründet. Der Standort der Firmenzentrale hat sich seit damals mit Stuttgart nicht geändert. Hier werden auch heute noch ungefähr 400-500 Mitarbeiter beschäftigt. Die Smart Home Linie von Bosch wird von der Robert Bosch Smart Home GmbH vertrieben. Dies ist eine eigens für die Smart Home Produkte eröffnete Tochtergesellschaft, die es immerhin seit 2016 gibt. Von hier aus erobert Bosch nicht nur mit den Geräten für die Sicherheit, sondern auch für das Einsparen von Strom, die Welt.

Mit dieser Linie hat sich Bosch bereits frühzeitig als ein guter Wettbewerber auf dem Markt etabliert. Dies zeigt unter anderem der Erfolg der Firma.

Das Smart Home System von Bosch

Wer seinen Tagesablauf erleichtern möchte, ist beim Bosch Smart Home System goldrichtig. Es ist in der Lage, den Tagesablauf nicht nur praktisch zu unterstützen, sondern auch komfortabler zu machen. Der Nutzer hört das System nicht und es arbeitet vollkommen selbstständig.

Das Bosch Smart Home System bietet für die eigene Vernetzung Zuhause von der smarten Steckdose über die intelligente Heizungssteuerung bis hin zur Überwachung mit Sicherheitskameras alles an, was du für ein Smart Home benötigst.

Die Basis aller Bosch Smart Home Geräte stellt dabei der Bosch Smart Home Controller dar. Er sorgt dafür das die Geräte untereinander Werte übermitteln und miteinander kommunizieren können. So meldet beispielsweise ein Sensor am Fenster, dass dieses gerade offen steht. Der Controller gibt dementsprechend an die Heizkörperthermostate weiter, dass sie die Leistung drosseln sollen. Auf diese Weise kann der Bewohner einiges an Strom einsparen.

Derzeitige Smart Home Geräte von Bosch

  • Bosch Home Controller
  • Heizkörperthermostat
  • Tür- und Fensterkontakt
  • Bewegungsmelder
  • Zwischenstecker
  • Rauchmelder
  • 360° Innenkamera
  • Eyes Außenkamera
  • Bosch Smart Home Twinguard Rauchmelder mit Luftgütesensor

Mit diesen Geräten deckt die Smart Home Linie von Bosch drei wichtige Bereiche ab. Heizung bzw. Klima, Licht und Sicherheit. Licht ist jedoch nur indirekt möglich, da der Hersteller hier auf eine Zusammenarbeit mit Philips Hue hinweist. Alle anderen Geräte kann der Bewohner jedoch direkt von Bosch kaufen. Die Einrichtung ist dabei denkbar einfach, mit dem Handy wird ein QR Code gescannt und schon hat das System das neue Gerät erkannt.

Highlights von Bosch Smart Home

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Viele wichtige Komponenten in einer Linie
  • Leichte Installation
  • Hohes Maß an Datensicherheit
  • Geeignet für private Haushalte und Firmen

 

Bei Bosch wird Datenschutz großgeschrieben!

Bosch ist es wichtig, dass ihre Produkte gerade im Smart Home Bereich sämtlichen Anforderungen an den Datenschutz Folge leisten. Die Firma ist jedoch noch einen Schritt weiter gegangen und hat hierfür sogar das Bosch Smart Home Kompetenz Center eröffnet. Auf diese Weise möchte der Hersteller die Sicherheit von privaten Daten gewährleisten. Dabei werden alle Daten der Kunden ausschließlich lokal auf dem Controller gespeichert und nicht online in irgendeiner Cloud.

Auch die jeweiligen Systemdaten müssen keine langen Datenwege auf sich nehmen sondern werden direkt auf dem eigentlichen Gerät abgespeichert. Auf diese Weise wird es Hackern viel schwerer gemacht, auf ein bestehendes System zugreifen zu können.

Wenn doch mal einige Dinge weitergeleitet werden müssen, greift Bosch hier auf ein sehr sicheres System der Verschlüsselung zurück. Dies geht jedoch nur dann, wenn der Nutzer seine ganz klare Einverständnis dafür gegeben hat. Dieses Einverständnis muss er bei jedem solcher Fälle abgeben, einmalig reicht dies nicht. Schließlich kann sich der Wunsch des Kunden ja auch ändern. Damit nimmt Bosch enorm viel Rücksicht auf die Wünsche der Kunden.

 

Per App das Bosch Smart Home Gerät kontrollieren

Heizung per App steuern
Heizung per App steuern an dem Beispiel des Bosch Smart Home Systems

Wie schon vorher beschrieben handelt es sich bei dem Bosch Smart Home Contoller um das Herzstück und sozusagen die Zentrale des Smart Home Netzwerks. Sämtliche Geräte welche hieran angeschlossen sind, können über die Bosch Smartphone App gesteuert werden. Diese ist für Besitzer von iPhones und Android Smartphones oder Tablets im jeweiligen Playstore kostenfrei verfügbar.
Dabei prüft der Controller eingehende Befehle und sorgt dafür, dass diese sofort umgesetzt werden. Updates werden im Hintergrund durchgeführt, so dass sich Geräte und Codes zur Steuerung immer auf dem neuesten Stand befinden. Auf diese Weise ist es so gut wie unmöglich, dass mal ein Steuercode inkorrekt weitergegeben wird.

Der Nutzer kann seine angeschlossenen Geräte intuitiv durch die App steuern. Hierzu bedarf es oftmals nur eines einzelnen Tastendrucks. Damit dies für den Bewohner überhaupt erst möglich gemacht wird, greift Bosch sowohl auf offene Plattformen, als auch innovative Standards zurück. Auf diese Weise ist die ganze Anlage nicht nur modular, sondern auch auf Wunsch erweiterbar.

Sollte es trotz aller Vorkehrungen zu einer Fehlermeldung kommen, kann diese meistens sehr schnell erledigt werden, da das System sämtliche Befehle ohne Lücken abspeichert und dokumentiert. Die App ist im Gegensatz zu den Geräten kostenlos zu erhalten.

Bosch Smart Home Controller – Basis für das System

Bosch Smart Home ControllerBei dem Controller handelt es sich um das notwendige Bindeglied aller Geräte. Er bildet die zentrale Steuereinheit und verwaltet die gesamte Kommunikation zwischen der einzelnen Endgeräte und der Bedienungselemente wie Handy oder Tablet. Der Bosch Smart Home Controller ist zwingend notwendig. Außerdem werden auf ihm alle Daten und Parameter der Geräte und des Benutzers gespeichert. Somit liegen alle wichtigen Daten nicht in irgendeiner Cloud sondern lokal beim Anwender.

Im Lieferumfang befinden sich der Smart Home Controller von Bosch, ein Wandhalter mit dem nötigen Befestigungsmaterial und natürlich das 220 Volt Netzkabel. Die App ist kostenlos im jeweiligen Appstore zum Download verfügbar.

Vor- und Nachteile des Bosch Smart Home Controller

Vorteile

  • Guter Datenschutz
  • Befehle werden schnell ausgeführt

Nachteile

  • Relativ hoher Preis

Der Bosch Smart Home Controller ist das Zentrum bei diesem System. In Sachen Technik, Qualität und Funktionalität, gibt es rein gar nichts auszusetzen.

Angebot
Bosch Smart Home Controller - Variante für Deutschland und Österreich
44 Bewertungen
Bosch Smart Home Controller - Variante für Deutschland und Österreich
  • Bosch Smart Home Controller - zusammen mit der Smart Home App das Herzstück des Bosch Smart Home Systems
  • Einfache Steuerung des Controllers mit einem einfachen Fingertipp über die App. Frequenz: 868 MHz, 2.4 GHz
  • Organisiert automatisch die Kommunikation zwischen allen verknüpften Bosch Smart Home Geräten und bündelt alle Informationen
  • Garantierte Datensicherheit, da alle System-Daten lokal im Gerät gespeichert werden
  • Lieferumfang: Controller, Netzteil, Netzwerkkabel (RJ45), Wandhalter mit Befestigungsmaterial, Installationsanleitung

Bosch Rauchmelder – effektiver Schutz

Bosch Smart Home RauchmelderRauchmelder sind mittlerweile in jedem Bundesland gesetzlich vorgeschrieben. Das hat auch einen triftigen Grund. Schließlich ist die Gefahr eines Brandes groß und dabei geht es um weit mehr als nur materielle Werte. Wenn schon einen Rauchmelder kaufen, dann gleich einen Bosch Smart Home Rauchmelder, der sich spielerisch vernetzen und steuern lässt. Hierbei schlagen diese Produkte auf dem Smartphone oder Tablet sofort Alarm, auch wenn der Besitzer gar nicht Zuhause ist oder die Gefahr nicht bemerkt. Präventiv gesehen, stellen die Bosch Rauchmelder eine durchaus sinnvolle Alternative, gegenüber der standardisierten Bestückung mit Rauchmeldern dar.

Darüber hinaus, verschreckt der Bosch Rauchmelder in deiner Abwesenheit auch ungebetene Gäste. Mit dem Fensterkontakt verbunden oder mit einem Kontakt in der Haustür verknüpft, fungiert das Gerät gleichzeitig als Rauch- und Bewegungsmelder. Selbstverständlich steht auch hier die bewährte Bosch Smart Home App zur Verfügung, die das Portfolio bezüglich der Bedienbarkeit und der Funktionen weiter abrundet. Auch der Preis kann sich sehen lassen. Beim Thema Qualität, lässt sich Bosch nicht lumpen und bestückt den Rauchmelder mit einem robusten Gehäuse und einer sehr wirksamen Langzeitbatterie.

Vor- und Nachteile des Bosch Smart Home Rauchmelders

Vorteile

  • Jederzeit mobil steuerbar
  • Schutz vor Rauch und Feuer
  • Kostengünstige Anschaffung

Nachteile

  • Alarm etwas zu leise

Abschließend ist der Bosch Rauchmelder eine tolle Kombination aus Alarm (Bewegungsmelder) und einem Rauchmelder. Besonders interessant ist die mobile Konfiguration via App und die hohe Qualität der Geräte. In keinem Haushalt unverzichtbar, wo ein hoher Wert auf Smart Home gelegt wird.

Angebot
Bosch Smart Home Rauchmelder mit App-Funktion - Variante für Deutschland und Österreich
39 Bewertungen
Bosch Smart Home Rauchmelder mit App-Funktion - Variante für Deutschland und Österreich
  • Bosch Smart Home Rauchmelder - alarmiert Sie zuverlässig bei der Entstehung von Rauch und Feuer
  • Nur nutzbar mit separat erhältlichem Bosch Smart Home Controller
  • Fernbenachrichtigung im Brandfall über die Bosch Smart Home App, sodass Sie von überall umgehend gewarnt werden
  • Die integrierte Sirene wird im Einbruchsfall durch den Bewegungsmelder oder den Tür-/Fensterkontakt aktiviert
  • Lieferumfang: Rauchmelder, Langzeitbatterie, Deckenplatte mit Befestigungsmaterial, Installationsanleitung

Bosch Smart Home Unterputz Rollladensteuerung

Bosch Smart Home RolladensteuerungHierbei handelt es sich eine funkbasierte Rolladensteuerung, die bequem unter Putz installiert werden kann. Dadurch fügt sich die Bosch Smart Home Unterputz Rollladensteuerung perfekt in ihr vorhandenes Markenschalterprogramm ein. Die Steuerung erfolgt dabei ganz einfach per Fingertipp direkt am Gerät oder bequem von überall aus über das Smartphone oder Tablet. Sogar eine Automatisierung via Sensor ist machbar. So werden beim Sonnenaufgang, die Rolläden automatisch heraufgefahren und beim Sonnenuntergang wieder heruntergefahren. Dank der Bosch Smart Home App, stehen verschiedenste Szenarien zur Verfügung.

Das Gerät selbst, Installationsmaterial und eine Bedienungsanleitung, befinden sich im gesamten Paket beim Erwerb. Rollladen werden vernetzt und sind demnach einfach mit dem Smartphone regulierbar. Dabei ist die Insallation spielend einfach und kann auch von Laien übernommen werden. Interessante weitere Merkmale sind beispielsweise die Simulation, dass sich jemand in der Wohnung befindet und die Einstellung verschiedener Szenarien mit Hilfe der kostenlosen App.

Vor- und Nachteile der Bosch Smart Home Rolladensteuerung

Vorteile

  • Simple Installation in nur 3 Schritten
  • Anwesenheitssimulierung (Einrbruchschutz)
  • Diverse Szenarien per App

Nachteile

  • Benötigt viel Platz in der Dose

Die Bosch Smart Home Unterputz Rollladensteuerung ist ein wichtiger Bestandteil, wenn es darum geht den kompletten Haushalt zu vernetzen.

Angebot
Bosch Smart Home Unterputz Rollladen Steuerung (Variante Deutschland und Österreich)
30 Bewertungen
Bosch Smart Home Unterputz Rollladen Steuerung (Variante Deutschland und Österreich)
  • Zur Einfachen Steuerung von Rollläden, Jalousien oder Markisen mit einfachem Fingertipp
  • Über die Smart Home App einfach automatisch steuerbar z.B. Sonnenaufgang oder Sonnenuntergangszeiten
  • Mehr Komfort durch die Einbindung der Rolladensteuerung in die Szenarien der App
  • Kostenlose App als Download verfügbar, ohne weitere Kosten bei Nutzung
  • Lieferumfang: Rollladensteuerung Unterputz, Befestigungsmaterial, Installationsanleitung

Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt

Bosch Smart Home Tür-und FensterkontaktHier werden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Einbruchschutz und Einsparung von Energie. Für einen angenehm niedrigen Preis, wird das vorhandene Smart Home Konzept erweitert. Der Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt, ist denkbar spielerisch leicht anzubringen. Er erkennt offene Fenster oder Türen. Im Verbund mit einem Bosch Smart Home Heizungsthermostat, meldet der Kontakt offene Fenster und reguliert völlig automatisch die Zufuhr der Wärme, um effektiv Kosten zu sparen. Darüber hinaus, warnt die mobile App jederzeit, wenn sich eine Tür oder ein Fenster öffnet oder schließt.

Diese Aspekte haben auch einen hervorragenden Einbruchschutz zur Folge. Spätestens wenn die Bosch App meldet, dass sich ein zuvor verschlossenes Fenster öffnet, dann treibt wahrscheinlich ein potentieller Einbrecher sein Unwesen. Dadurch ergeben sich zweierlei Möglichkeiten.

  1. Sehr effektive Einsparung von Heizkosten, wenn der Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt dem Smart Home Heizkörperregulierer ein offenes Fenster meldet.
  2. Hoher zusätzlicher Schutz vor Einbrechern und die völlige Kontrolle über Fenster und Türen im Haushalt.

Vor- und Nachteile des Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt

Vorteile

  • Jederzeit per mobiler App steuerbar
  • Einbruchschutz
  • Im Verbund mit einem Smart Home Heizkörperthermostat Energiekosten sparen

Nachteile

  • Batterien halten nur ca. 2 Jahre

Beim Thema Bosch Smart Home, ergänzt sich der Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt gelungen in die komplette Vernetzung. Es macht – auch in Bezug des tollen Verhältnisses aus Preis und Leistung – in jedem Fall Sinn, sämtliche Fenster damit zu abzusichern.

Angebot
Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt mit App-Funktion - Variante Deutschland
43 Bewertungen
Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt mit App-Funktion - Variante Deutschland
  • Bosch Smart Home Tür- und Fensterkontakt - für mehr Sicherheit in Ihrem Zuhause
  • Nutzbar mit separat erhältlichem Bosch Smart Home Controller
  • Erkennt offene Türen und Fenster direkt und benachrichtigt Sie per Smartphone
  • Unterstütz zuverlässig beim Energie sparen, wenn eine Kopplung mit dem Heizkörper-Thermostat erfolgt
  • Lieferumfang: Fensterkontakt inkl. Elektronik & Magnetkontakt, 2 x Batterien AAA, Abstandshalter, Befestigungsmaterial: 2 x Klebestreifen, 4 x Schrauben, Installationsanleitung

Bosch Smart Home Zwischenstecker

Bosch Smart Home ZwischensteckerDank des Bosch Smart Home Zwischensteckers, lassen sich auch nicht smartfähige Geräte vernetzten und ins Bosch Smart Home System einbinden. Konventionelle Haushaltsgeräte wie beispielsweise Toaster oder Kaffeemaschine lassen sich auch mittels Bosch Smart Home App steuern. Aber auch Tisch- oder Stehlampen können über den Bosch Smart Home Zwischenstecker ins Smart Home integriert werden. Dabei lassen sich die damit eingebundenen Geräte auch unter Verwendung einer integrierten Zeitschaltuhr automatisiert steuern.

Die maximale Leistung der Smart Home Steckdose liegt bei 3650 Watt. Reichlich Spielraum für alle möglichen Haushaltsgeräte oder sogar den Fernseher, Playstation oder andere mediale Geräte. Eine Kindersicherung ist bereits werksseitig integriert. Dadurch besteht für die Kleinsten keinerlei Gefahr. Mit Hilfe der mobilen Bosch Smart Home App, leistet das Gerät auch treue Dienste als Stromverbrauchszähler. Genau bis ins Detail, werden potentielle Stromfresser erkannt. Zudem hat der Bosch Smart Home Zwischenstecker viele Vorteile. Einfach per Smartphone die Kaffeemaschine einschalten und vorheizen, ist nur eine der sehr angenehmen Aspekte, die der Stecker mit sich bringt.

Vor- und Nachteile des Bosch Smart Home Zwischenstecker

Vorteile

  • Hohe Standards beim Thema Datenschutz
  • Robustes Gehäuse und hohe Qualität
  • Verbrauchsmessung integriert

Nachteile

  • Etwas klobiges Design

Als sinnvolle Ergänzung macht der Bosch Smart Home Zwischenstecker durchaus Sinn. Auch weil Qualität und Preis stimmen und so Lücken in der Vernetzung ausgeglichen werden können. Beeindruckend ist ebenfalls die maximale Leistung von 3650 Watt.

Angebot
Bosch Smart Home Zwischenstecker mit App-Funktion - Variante für Deutschland und Österreich
23 Bewertungen
Bosch Smart Home Zwischenstecker mit App-Funktion - Variante für Deutschland und Österreich
  • Bosch Smart Home Zwischenstecker - vernetzt Ihre Geräte mit dem Bosch Smart Home System
  • Nutzbar mit separat erhältlichem Bosch Smart Home Controller
  • Verknüpfung mit vielen Elektrogeräten bis zu 3.680 W wie z.B. Kaffemaschinen möglich
  • Physische Kindersicherung durch integrierten Plastikeinsatz
  • Lieferumfang: Zwischenstecker, Installationsanleitung

 

Bosch Smart Home & Home Connect

Home ConnectHome Connect ist ein neuer Standard für die Steuerung vernetzter Haushaltsgeräte wie für beispielsweise Kühlschränke, Backöfen oder Spülmaschinen. Dabei ist Home Connect eine gemeinsames System von Bosch und Siemens speziell für die Steuerung smarter Haushaltsgeräte. Das Bosch Smart Home System lässt sich problemlos mit der Home Connect Technologie verbinden. So können mit dem System neben den eigentlichen Smart Home Geräten auch jegliche Haushaltsgeräte, die mit Home Connect ausgestattet sind, bedient werden.

Beispiele für Bosch Haushaltsgeräte, die kompatibel sind

Geräte mit Home Connect werden oft im Bereich Kühlen und Gefrieren gekauft. Spontan einkaufen und dabei einen Blick in den Kühlschrank werfen(integrierte Kamera), erlaubt viel Spielraum für freie Entscheidungen. Selbst Einstellungen der Temperatur und der Beleuchtung sind per App regulierbar. Wichtiges Beispiel für ein Bosch Home Connect Gerät mit voller ist die Serie 8 Kühlschrank/Gefrierkombi. Beide Systeme funktionieren untereinander bestens.

Alle Bosch Haushaltsgeräte mit Home Connect Technologie sind vollkommen kompatibel mit dem Bosch Smart Home System.

Auch das Backen und Kochen mit Home Connect bezüglich des eigenen Bosch Smart Home Systems, stellt kein Problem dar. Die Lasagne vor der Arbeit in den Ofen stellen und auf dem Heimweg den Ofen anschalten, ist nur eines von sehr vielen praxisnahen Beispielen. Rezeptideen per App und viele weitere Gimmicks wie Anleitungen und Regulierungen, runden das System ab. Bosch hat auf diesem Wege einen Mikrowellenbackofen auf den Markt gebracht. Voll kompatibel mit Home Connect und sogar mit Dampfunterstützung.
Weitere Varianten wären zum Beispiel Geschirrspüler, Kaffeevollautomaten, Waschmaschinen, Wärmepumpentrockner und Staubsaugerroboter von Bosch. 

 

Bosch Smart Home hört auch auf Alexa

Bosch Smart Home Alexa SprachsteuerungAuch Alexa, die smarte Sprachassistentin von Amazon ist kompatibel mit dem Bosch Smart Home System und kann zur Bedienung verwendet werden. So können alle angeschlossenen Geräte auch mit Hilfe von Sprachbefehlen gesteuert werden. Mit Befehlen wie „Alexa, zeige die Außenkamera“, oder „Alexa, lass die Rolläden im Schlafzimmer herunter“ lässt sich das Bild der Außenkamera auf dem Fire TV darstellen oder die Rolläden steuern. Dabei werden beide Systeme stetig weiterentwickelt und um immer mehr Möglichkeiten erweitert.

Derzeit stehen noch nicht alle Bosch Smart Home Geräte mit Alexa „in Verbindung“. Außen- und Innenkameras, Rollladensteuerung und einige Zwischenschalter sind aber bereits vernetzt. Es wird mit enormen Hochdruck daran gearbeitet, dass bis zum letzten Quartal 2018 fast alle Bosch Smart Home Produkte auch mit Alexa via Sprache steuerbar sind.

Smarte Beleuchtung dank Philips Hue

Smart Home Beleuchtung mit Philips HueWeil Bosch natürlich auch im Bereich individuelle Beleuchtungen seinen Kunden das perfekte Erlebnis bieten will, ist das Philips Hue System vollständig mit dem Bosch Smart Home System kompatibel. Die beiden Unternehmen arbeiten partnerschaftlich Hand in Hand und stellen damit sicher, dass beide Systeme kompatibel zusammen funktionieren. Dank der Bosch Smart Home App, sind so bis zu 50 Leuchten steuerbar. Weitere Features sind beispielsweise:

  • Dimmen
  • Automatisierung (Schutz vor Einbrecher durch Simulation)
  • Wunschgemäße Farbtöne
  • Beleuchtung und Heizkörperregulierung im Verbund
  • Problemlose Integration in das Bosch Smart Home System
  • Modular erweiterbar und dadurch eine Zukunftssicherung

Auch Liebhaber der Philips Hue Leuchtsysteme, können diese Technik ohne Schwierigkeiten in das Bosch Smart Home System integrieren. Mit Hilfe der App, lassen sich so auch verschiedene Szenarien einstellen. Bequem unterwegs die Beleuchtung regulieren, gehört nicht mehr zur Zukunftsmusik, sondern ist bereits blanke Realität.

Fazit

Bosch bietet in vielerlei Hinsicht das, was ein Nutzer benötigt. Überall wo der Hersteller noch nicht liefern kann, wie beispielsweise beim Licht, hat er dafür gesorgt, dass sein System mit anderen kompatibel ist. Zwar werden einzelne Komponenten in China hergestellt, sind jedoch genauso sicher und stabil als wenn sie in der EU vom Band gelaufen wären. Dafür sorgt eine lückenlose Kontrolle der Qualität.

Gerade für Anfänger, die sich Qualität wünschen, sind die Bosch Geräte sehr gut geeignet. Schließlich wird jeder Schritt auführlich erklärt und lässt sich ohne weitere Probleme auch von Laien durchführen.

Hallo, mein Name ist Chris - Ich bin begeisterter Hobbybastler, Technikenthusiast und verrückt nach Smart Home Technik. Angefangen von Devolo, über Homematic IP, Fritzbox und Netatmo hatte ich schon so ziemlich jedes Smart Home System in meinen Händen. Nur leider noch nicht die Brüste meiner neuen Freundin Alexa - Dafür hört sie mir aufs Wort und lässt mich nur selten im Stich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here