devolo Home Control

0
devolo home control Smart Home Lösung

Menschen sind nicht nur Gewohnheitstiere, sondern auch bequem. Was auch immer technisch möglich und sicher ist, wird heutzutage genutzt, um das Eigenheim smarter zu machen. Dabei steht nicht nur die Sicherheit, sondern auch der Komfort im Vordergrund. Zusätzlich reift immer häufiger der Wunsch heran, die eigenen vier Wände energieeffizient zu gestalten. Mit Hilfe der Hausautomation devolo Home Control lässt sich eine Immobilie sehr leicht selber umbauen, so dass ein intelligentes Wohnen ermöglicht wird. Oft reicht schon eine Smart Home Steckdose und der Komfort ist sofort spürbar. Auch erleichtern diese Neuerungen das Leben um ein Vielfaches.

devolo nicht erst seit gestern

Das Home Control von devolo mag noch nicht jedem so geläufig sein. Die Firma jedoch gibt es bereits seit 2002. Damals wurde sie als devolo AG gegründet. Bereits im Jahre 2003 wurde devolo bekannt durch ihre Powerline Produkte, mit denen es möglich ist, das Heimnetzwerk über die Stromleitung zu erweitern. 2004 gelingt es devolo erstmals mit der Verbindung zwischen HiFi Anlage und Computer in Serie zu gehen. 2005 bringt devolo erstmals einen Highspeed Adapter auf den Markt, der 85 Mbit/s leisten kann. Ein Jahr später hatte man die Adapter der Powerline Serie so weit revolutioniert, dass man Sie mit 200 Mbit/s verkaufen konnte.

Seit 2015 ist devolo auch mit ihrem devolo Home Control im Bereich Smart Home vertreten und erobert seitdem mehr und mehr Haushalte. Zu keiner Zeit kommt es bei devolo zum Stillstand. Jedes Jahr kommen neue Produkte auf den Markt und devolo expandiert in immer mehr Länder. 2015 wurde außerdem der neue Firmensitz in Aachen eingeweiht.

 

Haus unter Kontrolle dank devolo Home Control

devolo Home Control Starter PaketMit devolo Home Control wird das Eigenheim nicht nur komfortabler, sondern auch energieeffizienter. Dank der Hausautomation ist es nun jedem ein Leichtes die Wohnung zu einem Smart Home umzurüsten. Es muss nur ausgepackt und mit Strom verbunden werden und schon sind die ersten Schritte in ein bequemes Leben gemacht. Das umfangreiche Produktportfolio des devolo Home Control lässt keine Wünsche offen. Dazu gehören Geräte aus der Sicherheitstechnik, Heizungsregelung, Smarte Steckdosen und Lichtschalter sowie verschiedenste Sensoren wie beispielsweise Luftfeuchte- und Wassermelder.

Diese lassen sich mit einem Knopfdruck, über die Nutzung der App, oder über Zeitschaltung einfach und intuitiv bedienen. Vorkenntnisse sind dabei nicht nötig. Dank der vielen Möglichkeiten, ist das Home Control leicht und individuell einsetzbar. Es braucht lediglich eine Zentrale, die nur in die Steckdose gesteckt werden muss. Alle weiteren Geräte lassen sich mit ihr abstimmen. Nicht jeder muss sich die gleichen Geräte kaufen, um Home Control nutzen zu können. Es ist individuell auf die Wünsche des jeweiligen Kunden abstimmbar. Sind die einzelnen Komponenten erst einmal programmiert, laufen sie von ganz alleine. Die Beleuchtung wird zu einem gewünschten Zeitpunkt entweder ein, oder ausgeschaltet. Die Heizung interagiert mit der Raumtemperatur und hält diese auf einem konstanten Level und selbst die Bewegungsmelder alarmieren den Inhaber still über sein Smartphone, wenn sich etwas ungewöhnliches im Haus tut.

Highlights von devolo Home Control

  • Elektrogeräte, Heizung und Licht lassen sich per Funkschalter bedienen
  • Zeitschaltung für Thermostat oder Heizung
  • komplette Kontrolle durch Bewegungs- und Rauchmelder
  • Licht geht automatisch beim öffnen der Tür an
  • Reichweite der Fernbedienung betrifft 100 Meter
  • Schaltung auch von unterwegs aus möglich über PC, Smartphone oder Tablet
  • Energieverbrauch kontrollierbar über App

 

So einfach lässt sich devolo Home Control bedienen!

Steuern lässt sich das devolo Home Control über iOS und Android App oder per Webinterface. Beides ist sehr bedienerfreundlich aufgebaut, so dass sich die Programme von selbst erklären. Auf diese Weise kann der Benutzer festlegen, wann welches Gerät was zu tun hat. Auch das kommunizieren unter einander ist problemlos möglich. Merkt der Sensor an der Heizung dass ein Fenster geöffnet ist, regelt er die Temperatur sofort herunter.

Steuerung über die devolo Control App

devolo Control AppWer Smart leben möchte, benötigt auch eine smarte App um gewisse Abläufe und Funktionen steuern zu können. Jedes Smart Home Gerät des devolo Systems muss mit Hilfe der App

Da es sich bei devolo Home Control um verschiedene Bausteine handeln kann, muss jedes Gerät einzeln angemeldet und danach kontrolliert werden können. Dies klingt zunächst nach sehr viel Arbeit, ist es jedoch nicht. Die my-devolo App lässt sich sehr einfach bedienen. Sie kann sowohl im Webbrowser, als auch auf dem Smartphone geöffnet werden. Dazu legt der Kunde einmalig ein Kundenkonto an und kann sich ab dann immer wieder einloggen, wann und wo er möchte. Die Home Control App muss jedoch nicht auf den PC installiert werden, da es hierfür eine eigens eingerichtete Webplattform gibt.

Wer noch nie eine App installiert und eingerichtet hat, wird mit der App für Home Control sehr zufrieden sein. Sie erklärt sich durch den Assistenten wie von selbst. So wie die Bausteine zur Basis dazu gekauft werden können, werden auch in der App einfach die einzelnen Geräte hinzugefügt. Durch einen Sensor findet die Zentrale jeden Baustein und fügt ihn automatisch hinzu. Nun muss nur noch definiert werden, welche Tätigkeit das Gerät wann und wie übernehmen soll.

 

Steuerung übers Webinterface

Devolo Smart Home System WebinterfaceInnerhalb der Home Control App gibt es zahlreiche Funktionen und trotzdem ist es lediglich eine Lightversion von dem was es in der Webversion gibt. Hier können neue Szenen, Regeln und Gruppierungen zusammengefasst werden. Auch ist die Inbetriebnahme über das Internet wesentlich leichter. Dazu wird einfach die Drag and Drop Funktion genutzt und binnen wenigen Minuten ist der User mit der Installation durch.

Wer die Online Funktionen nicht mehr nutzen möchte, kann diese auch ausschalten. Das hat dann zur Folge, dass Veränderungen nicht mehr von Unterwegs, sondern sich nur noch von zu Hause aus tätigen lassen.

Um auch bei einem Internetausfall volle Kontrolle zu behalten, sollten sich alle Geräte im Heimnetz befinden. So kann über die Home Control App in jedem Falle noch programmiert werden, auch wenn der PC, oder das Internet gerade nicht mehr wollen. Besonders für Menschen die auch von unterwegs aus wissen möchten was in ihrem Haus gerade los ist, ist das Webportal sehr interessant. Außerdem findet man hier sämtliche Statistiken, die man beispielsweise zur Energieeffizienz nutzen kann.

 

Szenen, Regeln und Gruppierungen

Die Geräte lassen sich über Szenen, Regeln und Gruppierungen ganz leicht aufeinander abstimmen. Doch nicht nur das, auch eine intelligente Kombinierung ist durchaus möglich. Wird beispielsweise eine Szene wie „guten Morgen“ geöffnet, so kann veranlasst werden, dass nicht nur das Licht, sondern gleichzeitig auch das Radio und die Heizung angeht. Selbst die Kaffeemaschine lässt sich darauf programmieren, bei diesem Befehl mit allen anderen Geräten ihren Dienst anzutreten. Je nach dem was eine Person benötigt, lassen sich Szenen individuell anpassen. Welche Heizung sich nun wirklich in Gang setzt ist nicht bei jedem gleich. So kann es sein dass der eine Bad und Wohnzimmer, der andere lieber Bad und Küche erwärmt haben möchte. Alle Produkte lassen sich miteinander verknüpfen, für manche bestehen bereits Voreinstellungen, andere wiederum müssen erst noch programmiert werden. Aufwand und Zeit werden eingespart und Komfort und Sicherheit erhöht.

Regeln sollten in jedem Falle erstellt werden. Wenn beispielsweise ein Einbruch geschieht kann bei entsprechender Regel das Licht im ganzen Haus eingeschaltet und ein lauter Alarm ausgelöst werden. Regeln zu erstellen ist sehr einfach. Dazu wählt man nur den passenden Reiter in der App, oder im Browser aus und schon lässt sich eine Regel aktivieren oder deaktivieren. Anschließend bestätigt man das ganze mit einem Haken im Bestätigungsfeld und schon ist ein weiterer Punkt der Sicherheit abgehakt.

devolo Home Control Starter Paket

Das Home Control Starter Paket von devolo enthält nicht nur die Zentrale, sondern auch den Tür- und Fensterkontakt, ebenso wie einer Schaltsteckdose. Damit bekommt der Nutzer die standardisierte Basis um in den Smart Home Himmel einzusteigen. Die Zentrale ist dabei das Herzstück und sorgt dafür, dass alle anderen Bausteine untereinander und miteinander kommunizieren und arbeiten können. Jeder Käufer kann zusätzlich schauen, welchen Teil seines Zuhauses er gerne smarter gestalten möchte. Individuell lassen sich Bausteine gleich mitbestellen, oder aber auch nachrüsten. Natürlich wird auch ein Handbuch, sowie ein Ethernet Kabel von 2 Metern Länge mitgeliefert. Für den Tür, oder Fensterkontakt wird eine Batterie benötigt, diese wird ebenfalls direkt mitgeliefert. Auf diese Weise kann der Käufer mit seinem Starter Paket sofort durchstarten.

Vor- und Nachteile des devolo Control Starter Paket

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Kontrolle über App und PC
  • Möglichkeit System zu erweitern

Nachteile

  • weitere Bausteine müssen gekauft werden
  • für knapp 200 Euro nicht viele Möglichkeiten
Angebot
devolo Home Control Starter Paket (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, einfache Installation, Smart Home Starter Set: Zentrale, Schaltsteckdose, Türkontakt, Fensterkontakt)
80 Bewertungen
devolo Home Control Starter Paket (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, einfache Installation, Smart Home Starter Set: Zentrale, Schaltsteckdose, Türkontakt, Fensterkontakt)
  • Drei zentrale Bausteine in einem Paket bilden die optimale Basis für Ihr persönliches Smart Home
  • Die Home Control Zentrale sorgt unauffällig im Hintergrund dafür, dass alle Bausteine Ihres intelligenten Zuhauses reibungslos miteinander arbeiten
  • Intuitive Bedienung der Hausautomation per App für Smartphone (für iOS und Android), Tablet und PC
  • Jederzeit mit anderen devolo Home Control Bausteinen individuell erweiterbar
  • Lieferumfang: 1x devolo Home Control Zentrale, 1x devolo Home Control Schalt- und Messsteckdose, 1x devolo Home Control Tür-/Fensterkontakt, 1x Batterien, 1x Befestigungsmaterial, 1x Installationshandbuch

devolo Rauchmelder

devolo Home Control RauchmelderWie jeder andere Rauchmelder auch, gibt er sofort Bescheid, wenn sich Rauch im Zimmer entwickelt. Er hat jedoch den Vorteil, dass er über die devolo Zentrale mit anderen Bausteinen verbunden werden kann. Ist dies geschehen, lässt sich eine Regel erstellen, sodass er im Falle eines Notfalls auch mit anderen Bausteinen interagieren kann. Bricht beispielsweise in der Nacht ein Feuer aus, so kann es lebensrettend sein, wenn sofort alle Lichter angehen. Das System des Rauchmelders funktioniert sehr einfach mit Hilfe eines LED Lichtstrahls. Kommt es zur Rauchentwicklung wird dieser automatisch unterbrochen, oder verlangsamt die Lichtdurchlässigkeit. Geschieht dies, alarmiert das Gerät sofort seine Besitzer. Generell sollte der devolo Rauchmelder immer in der Mitte des Raumes an der Decke befestigt werden. Der Rauchmelder tut wesentlich mehr als nur den Alarmton abzugeben, sobald er Gefahr bemerkt. Er informiert auch via Email und SMS. Auf dieser Weise können frühzeitige Notfallpläne in Kraft gesetzt werden.

Vor- und Nachteile des devolo Rauchmelders

Vorteile

  • Kann per SMS warnen
  • Unterschiedliche Alarmtöne wählbar
  • Regeln werden bei devolo gespeichert

Nachteile

  • Ist nicht mit Apple Homekit kompatibel
  • Rauchmelder kommunizieren nicht untereinander
Angebot
devolo Home Control Funk Rauchmelder (Funk Brandmelder, vernetzt, Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, einfache Anbringung) weiß
195 Bewertungen
devolo Home Control Funk Rauchmelder (Funk Brandmelder, vernetzt, Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, einfache Anbringung) weiß
  • Registriert entstehende Rauchentwicklung frühzeitig, sicher und zuverlässig
  • Alarmiert durch ein akustisches und optisches (LED) Warnsignal, sowie per SMS, E-Mail oder App
  • Verwendet einen nicht-radioaktiven Photoelektronensensor
  • Kann mit anderen Home Control Bausteinen zusammenarbeiten und so im Alarmfall beispielsweise das Licht einschalten
  • Lieferumfang: 1x devolo Home Control Rauchmelder, 1x Installationshandbuch

devolo Raumthermostat

devolo RaumthermostatDer devolo Raumthermostat wird mit Hilfe von Batterien betrieben, welche bereits eingelegt sind, bevor der Kunde ihn in den Händen hält. Dieser muss nur noch einen Plastikstreifen entfernen, damit die Batterie den Kontakt zur Raumthermostat Elektronik erhält. Die Raumtemperatur kann an zwei Knöpfen in 0,5 Grad Schritten manuell eingestellt werden. Natürlich hat jeder die Möglichkeit dies auch über das Web-Interface auf dem Computer, Smartphone oder direkt in der Home Control App einzustellen. Der Schalter an der oberen Kante des Thermostats ist dafür da, um die Verbindung zwischen dem Gerät und der Zentrale herzustellen. Auf dieser Weise sind beide mit einem drücken des Schalters miteinander verbunden.

Bevor dies stattfinden kann, muss erst im System ein neues Gerät angemeldet werden, dies ist jedoch sehr einfach und kann sogar ein Laie übernehmen. Ist dies einmal geschehen, wird der Thermostat fortan in der Geräteliste geführt. Ab jetzt besteht unter anderem die Möglichkeit, die Raumtemperatur per Mausklick anzupassen.

Vor- und Nachteile des devolo Raumthermostats

Vorteile

  • leicht zu installieren
  • Temperatur per Klick wechseln
  • schönes Design

Nachteile

  • Preis relativ hoch
Angebot
devolo Home Control Raumthermostat (Funk Thermostat, Heizungssteuerung, Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Aufputz Installation) weiß
195 Bewertungen
devolo Home Control Raumthermostat (Funk Thermostat, Heizungssteuerung, Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Aufputz Installation) weiß
  • Hochwertiges Raumthermostat von Danfoss mit devolo Home Control Technologie
  • Einfache und zentrale Regelung der Raumtemperatur im Zusammenspiel mit den Home Control Heizkörperthermostaten
  • Wohlfühltemperatur genau dort, wo Sie sich gerne aufhalten - nicht nur am Heizkörper
  • Beleuchtetes Display zur Temperaturanzeige
  • Lieferumfang: 1x devolo Home Control Raumthermostat, 1x Batterien, 1x Befestigungsmaterial, 1x Installationshandbuch

devolo Alarmanlage/Alarmsirene

Devolo Alarmanlage AlarmsireneEgal ob Einbruchsspuren, oder ein gestohlenes Fahrrad etc. solche Situation sind nicht immer nur sehr ärgerlich, sondern sind oftmals auch über keine Versicherung abgedeckt. Die Alarmanlage von devolo sorgt für mehr Sicherheit. Dazu wird das Gerät lediglich in die Steckdose gesteckt. Ist Gefahr in Verzug wird ein Alarmton von 110 Dezibel ausgestoßen. Dies schreckt nicht nur den Einbrecher ab, sondern alarmiert auch Personen die sich im Haus befinden, sowie die Nachbarn, die die Polizei rufen können. Die Sirene ist einer der Bausteine, die zur Alarmanlage hinzugefügt werden können. Die Sirene lässt sich beispielsweise mit den Sensoren an Türen und Fenstern kombinieren. Auch ein Wassermelder kann den Alarm in Gang setzen und so vor einem Wasserschaden warnen. Die Töne lassen sich unterschiedlich vergeben. So dass ein Wasserschaden nicht genauso klingen muss, wie ein Einbrecher, der sich gerade am Fenster zu schaffen macht.

Vor- und Nachteile der devolo Alarmanlage/Alarmsirene

Vorteile

  • Verschiedene Töne
  • leichte Inbetriebnahme
  • Sirene sehr laut

Nachteile

  • preislich hoch angesiedelt
Angebot
devolo Home Control Alarmsirene (Smarthome Alarm System, integrierter Akku, 110 Dezibel, Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Aktor, einfache Installation) weiß
195 Bewertungen
devolo Home Control Alarmsirene (Smarthome Alarm System, integrierter Akku, 110 Dezibel, Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Aktor, einfache Installation) weiß
  • Warnt lautstark (110 dB) z.B. bei Einbruch, Feuer, Wasserschäden und vielen anderen Gefahren im Zusammenspiel mit anderen Home Control Bausteinen
  • Sechs unterschiedliche Alarmtöne wählbar sowie zusätzlich rein optischer Alarm über rote LED
  • Verschiedene Alarm-Szenarien gleichzeitig konfigurierbar (Kellertür offen, Bewegung in der Garage, Wasserschaden an der Waschmaschine etc.)
  • Einfach Auspacken und in die Steckdose stecken (Standard 230 V-Steckdose), bei Stromausfall durch integrierten Akku bis zu 24h betriebsfähig
  • Lieferumfang: 1x devolo Home Control Alarmsirene, 1x Li-Ion Akku eingebaut, 1x Befestigungsmaterial, 1x Installationshandbuch

Kompatibilität zu Alexa

devolo Alexa SkillDas devolo Home Control ist vollumfänglich mit Alexa kompatibel. Anfangs gab es einige Schwierigkeiten, mittlerweile sind die Skills aber aus den Kinderschuhen raus. Für die Verwendung benötigst du neben einem Alexa fähigen Endgerät lediglich den Devolo Alexa Skill. Dieser muss einfach in der Alexa App aktiviert werden und schon lassen sich die devolo Home Control Geräte in der Alexa App suchen und einbinden. Anschließend lassen sich die Smart Home Geräte entweder direkt per Sprachbefehl oder über die eingerichteten Szenen bedienen. So kann zum Beispiel mit dem Befehl „Alexa, schalte das Licht an mit devolo“ die komplette Beleuchtung im Flur eingeschaltet werden oder mit der Szene „Alexa, Guten Morgen mit devolo“ alle Rolläden hochgefahren und die Kaffeemaschine eingeschaltet werden.

Fazit für devolo Home Control

devolo Home Control setzt in jedem Falle neue Maßstäbe und macht es dem User einfach, sich mit seinem Smart Home auseinander zu setzen. Natürlich sind hier und da noch Fehler und Probleme mit der Software vorhanden, diese schwächen aber nicht den positiven Einfluss der Geräte auf das Leben ab. Die Firma devolo selbst sorgt mit Softwareupdates immer wieder dafür, dass die Probleme aus dem Weg geschafft werden. Sehr positiv fällt auf, dass die unterschiedlichen Komponenten einfach hinzugefügt werden können. Dazu braucht es keinerlei technisches Verständnis. Das System muss nicht unbedingt Online agieren, sondern lässt sich auch Offline nutzen. Die einzelnen Bausteine sind nicht nur technisch auf dem neuesten Stand, sondern bestechen auch durch ihre gute Verarbeitung und das gewählte Design.

Hallo, mein Name ist Chris - Ich bin begeisterter Hobbybastler, Technikenthusiast und verrückt nach Smart Home Technik. Angefangen von Devolo, über Homematic IP, Fritzbox und Netatmo hatte ich schon so ziemlich jedes Smart Home System in meinen Händen. Nur leider noch nicht die Brüste meiner neuen Freundin Alexa - Dafür hört sie mir aufs Wort und lässt mich nur selten im Stich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here