Die besten Homekit Steckdosen

0
Elgato Eve Smart Home Steuerung Homekit

Immer mehr Menschen reden vom Smart Home. Nichtsdestotrotz wissen viele nicht was sie damit anfangen sollen. Indessen ist es anderen wiederum zu teuer, dafür alle Komponenten zu besorgen. Dabei ist es weder schwer, noch muss es Unsummen verschlingen, sich sein eigenes intelligentes Haus einzurichten. Der beste Anfang wird durch Smart Home Steckdosen gemacht.

Mehr Komfort durch Homekit Steckdosen

Bei solchen Steckdosen handelt es sich um eine Art Zwischenstecker, die der Anwender in die normalen und schon vorhandenen Dosen stecken muss. Übrigens ist jetzt bereits der erste Schritt gemacht. Denn nun muss er die Steckdose nur noch ins eigene Smart Home System aufnehmen. Schon kann der Bewohner sie und somit auch jedes angeschlossene Gerät über Homekit steuern. Dabei besteht auch die Möglichkeit die Homekit Steckdose via Siri über Sprachbefehle zu steuern. Das was drinnen funktioniert, kann natürlich auch im Außenbereich angestrebt werden. Gegebenenfalls kann man dort beispielsweise die Teichpumpe, oder auch Gartenlampen mit der eigenen Stimme ein-, oder ausschalten. Das Homekit ist deshalb so interessant, weil sich mehrere Anbieter über eine Zentrale schalten lassen. Siri wird also zu Meister des Smart Homes.

Elgato Eve Energy – Kleiner Stecker – große Wirkung!

Elgato Eve Energy Homekit SteckdoseEiner dieser intelligenten Homekit Steckdosen ist der Elgato Eve Energy. Er ist recht unscheinbar und passt sich so seiner Umgebung an, ohne das sofort der smarte Effekt sichtbar wird. Schaut man jedoch genauer hin, so besitzt der Stecker eine LED Leuchte. Diese macht sich grün bemerkbar wenn die Homekit Steckdose eingeschaltet ist. Sie erlischt, wenn der Nutzer das Gerät vom Strom abgekoppelt. Der Elgato Eve Energy ist für maximal 2500 Watt ausgelegt.

Doch der kleine Elgato Eve Energy kann noch mehr. Denn er ist in der Lage den Verbrauch der angeschlossenen Geräte zu messen und dokumentieren. Dazu nutzt er seinen internen Speicher und übergibt die Daten dann, wenn die Homekit App vom User geöffnet wird. Auf Wunsch wird vom smarten Stecker nicht nur der Verbrauch, sondern auch die bereits entstandenen, sowie die geschätzten zukünftigen Kosten errechnet. Dazu muss der Nutzer lediglich den derzeitigen Strompreis eingeben. Um den Stecker in der App zu registrieren, kann einfach der Code abgescannt werden und schon wurde er als intelligente Homekit Steckdose für das Smart Home erkannt.

Vor- und Nachteile der Elgato Eve Energy

Vorteile

    • Leichte Installation
    • Umgang sehr einfach
  • Errechnet Kosten

Nachteile

  • Begrenzte Reichweite
Eve Energy -Smarte Steckdose mit Verbrauchsmessung, Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low Energy
172 Bewertungen
Eve Energy -Smarte Steckdose mit Verbrauchsmessung, Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low Energy
  • Volle Kontrolle: Schalten Sie Ihre Geräte mit nur einem Fingertipp oder per Siri ein und aus
  • Kenne dein Zuhause: Behalten Sie den Stromverbrauch Ihrer vernetzten Geräte im Blick
  • HomeKit-Unterstützung: Ungeahnter Bedienkomfort, hohe Sicherheit
  • Einfache Einrichtung: Direkte Verbindung via Bluetooth Low Energy Technologie; ohne Bridge oder Gateway

Heimautomatisierung durch den Koogeek Smart Plug

Koogeek Smart PlugGerade für Einsteiger ist der Koogeek Smart Plug sehr gut geeignet. Darüberhinaus wurde hier eine LED sehr gut versteckt eingebaut, die erst bei Nutzung sichtbar wird. Über den beigelegten Code lässt sich die Homekit Steckdose ganz einfach installieren. Dieser muss mit der Homekit App lediglich abgescannt werden. Deshalb ist es jedem Laien möglich, ihn direkt in das Netzwerk zu integrieren. Jedoch kann der Koogeek Smart Plug vom Benutzer nicht nur an uns aus geschaltet werden, sondern er kann auch Szenen und Regeln für ihn hinterlegen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit dem Stecker eine virtuelle Zeitschaltuhr aufzuerlegen. Wenn das Internet mal ausfallen sollte, ist der Nutzer nicht komplett hilflos. Er kann einen Schalter betätigen, der sich oben auf dem Koogeek Smart Plug befindet. So bleibt ihm immer noch die manuelle Kontrolle.

Vor- und Nachteile der Homekit Steckdose von Koogeek

Vorteile

  • Perfekt für Einsteiger
  • Nutzt WLAN
  • Schnelle Schaltzeiten

Nachteile

  • Zu groß für Steckerleisten
  • Funktioniert nicht im 5GHz Netzwerk
Koogeek Smart Plug^2
43 Bewertungen
Koogeek Smart Plug^2
  • [funktioniert mit Apple HomeKit] mit die Anwendung Home koogeek, können Sie die Lampen zu kontrollieren, die angeschlossenen Ventilatoren und anderen Geräten mit Siri direkt von Ihrem iOS-Gerät ohne starten Sie die Anwendung Home.
  • [Sprachsteuerung Siri] die Plug Smart entspricht Siri, und ermöglicht die Steuerung von ihr Haus direkt von Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch.
  • [Steuer Programme und Timer] Einstellung für individuelle Fahrpläne und Timer für ein Gerät oder einer Szene ist es möglich, aktivieren oder deaktivieren automatisch ein oder mehrere Geräte zu einer bestimmten Zeit.
  • [überwachen den Energieverbrauch] die Kosten von Elektrizität] die Meldung Effizienzklasse hilft siehe Quanta Leistung, mittelgroß, nutzen Sie die Elektronik.
  • '[schafft "Scene" aktive] steuern Sie mehr Produkte mit einem einzigen Sprachsteuerung Siri, dass eine besondere "Szene" Standard. Zum Beispiel, "Hey Siri, die meine Szene im Bett könnte schalten Sie die Luftbefeuchter der Ihr Schlafzimmer und Ausschalten die Nachttischlampe.

Der Fibaro Wall Plug für Innenräume

Fibaro Wall PlugBei dem Fibaro Wall Plug handelt es sich um einen Zwischenstecker. Er wird in die normale Steckdose gesteckt um so eine Verbindung zum Strom aufbauen zu können. Sobald die Homekit Steckdose ins Smart Home System integriert ist, ist er in der Lage die Steckdose über Homekit und somit über das Smartphone, Tablet, oder Computer zu steuern. Die intelligente Steckdose kann entweder einfach als Schalter genutzt werden, oder als Zwischenstecker zur Messung des Stromverbrauchs.

Überdies kann auf zurufen mit Hilfe von Siri das angeschlossene Gerät ein- und ausgeschaltet werden. Zusätzlich lassen sich über die App auch bestimmte Zeiten programmieren, zu denen das Gerät automatisch geschaltet werden soll. So kann die angeschlossene Kaffeemaschine in Zusammenarbeit mit dem Fibaro Wall Plug pünktlich zum Wunschtermin den aromatischen Kaffee aufbrühen.

Ein weiteres Highlight des Fibaro Wall Plug besteht darin, dass sein Rand immer in einer speziellen Farbe leuchtet. Dabei gibt die Farbe die Leistung an, die das angeschlossene Gerät gerade verbraucht. So erkennt der Bewohner, wann und vor allem wie viel Strom vom angeschlossenen Gerät verwendet wird. Ist der Benutzer nicht zu Hause, kann der Inhaber den Wall Plug von Fibaro auch via Smartphone steuern. Übrigens besteht diese Möglichkeit von überall auf der Welt. Dazu bedarf es einfach nur der Homekit App von Apple.

Vor- und Nachteile des Fibaro Wall Plug

Vorteile

  • Stromfresser werden enttarnt
  • Schnelle Installation

Nachteile

  • Verbraucht Strom im Standby Modus
Fibaro Wall Plug Zwischenstecker Typ F Schuko, GEN5, 1 Stück, FIBEFGWPF-102-5
38 Bewertungen
Fibaro Wall Plug Zwischenstecker Typ F Schuko, GEN5, 1 Stück, FIBEFGWPF-102-5
  • Kompaktes und modernes Design
  • fern- und szenengesteuertes An- und Ausschalten
  • Stromzählfunktion
  • LED-Leuchtring zeigt Stromverbrauch an

Fazit der besten Homekit Steckdose

Die Homekit Steckdosen können das Leben ungemein vereinfachen. Beispielsweise durch das entlarven von Stromfressern. Kaum jemand weiß genau, welches Gerät wie viel Strom verbraucht. Außerdem ist es doch sehr gut zu wissen, dass der User nach Hause kommen kann und die Kaffeemaschine ihm bereits mit einem Kaffee begrüßt. Jedes Gerät kann von einer oder mehreren Personen ein und aus geschaltet werden. Egal ob vom Sofa aus, oder aber aus der Ferne. Manche Steckdosen haben auch noch eine manuelle Schaltung, so dass auch beim Internetausfall Geräte noch problemlos arbeiten.Wichtig ist, dass sich der Bewohner klar macht, ob er die Steckdose für draußen, oder drinnen nutzen möchte.

Jedes Exemplar der smarten Stecker hat seine Eigenheiten. Für große Häuser ist es besser wenn diese über WLAN laufen und nicht über Bluetooth. Die Reichweite von WLAN ist erheblich höher und kann durch einen Repeater im Zweifelsfalle noch verbessert werden. Auch sind schnelle Schaltzeiten oft bei Licht sehr wichtig. Sagt man „Siri schalte die Lampe im Flur ein“ und Das Licht benötigt erst einmal richtig lange, um den Befehl umzusetzen, kann es zum Problem werden. Hingegen wenn die Homekit Steckdose für draußen genutzt wird und man schaltet sie über das Apple Homekit ein, kann es egal sein, ob die Teichpumpe 10 Sekunden früher, oder später reagiert. Da ist die Hauptsache sie läuft problemlos an. Das beste ist einfach, dass man selbst Steckdosen aus verschiedenen Systemen über eine App nutzen kann. Dafür ist Apple Homekit bekannt und fügt immer neue Hersteller ihrer kompatiblen Liste hinzu.

Hallo, mein Name ist Chris - Ich bin begeisterter Hobbybastler, Technikenthusiast und verrückt nach Smart Home Technik. Angefangen von Devolo, über Homematic IP, Fritzbox und Netatmo hatte ich schon so ziemlich jedes Smart Home System in meinen Händen. Nur leider noch nicht die Brüste meiner neuen Freundin Alexa - Dafür hört sie mir aufs Wort und lässt mich nur selten im Stich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here